Weintraubenkuchen

Zur Weintraubenernte denken sie an das köstliche und süße Rezept vom Weintraubenkuchen. Es schmeckt der ganzen Familie.

Weintraubenkuchen Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (718 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

180 g Mehl
1 Pk Backpulver
100 g Butter (weich)
2 Pk Vanillezucker
2 Stk Eier
1 TL Zimt
150 ml Milch
200 g Weintrauben
1 EL Öl für die Form
120 g Staubzucker

Zeit

65 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 45 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den Weintraubenkuchen zuerst das Backrohr auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Kuchenform mit Öl ausstreichen.
  2. Die Weintrauben waschen, verlesen und trocken tupfen. Butter, Staubzucker, Eier, Zimt und Milch in einer Schüssel mit dem Mixer schaumig schlagen. Backpulver, Mehl und Weintrauben vermengen und vorsichtig unter die Eiermasse heben.
  3. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im Backrohr etwa 45 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Nährwert pro Portion

kcal
199
Fett
9,17 g
Eiweiß
3,26 g
Kohlenhydrate
26,05 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

blitzkuchen.jpg

BLITZKUCHEN

Schnell und leicht wird dieses Dessert zubereitet. Das Rezept für den Blitzkuchen gelingt auch Anfängern ohne Probleme.

eierlikoerkuchen.jpg

EIERLIKÖRKUCHEN

Der Eierlikörkuchen ist eine echte Backspezialität. Ein Rezept das immer gelingt und beim Nachmittagskaffee mit Freunden nicht fehlen darf.

kirschkuchen.jpg

KIRSCHKUCHEN

Kirschkuchen ist besonders bei Kindern beliebt und ganz schnell gemacht. Mit diesem Rezept einfach mal Freude bereiten.

joghurt-kuchen.jpg

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

Nutella-Tassenkuchen

NUTELLA-TASSENKUCHEN

Lust auf eine Süßigkeit, dann ist dieser Nutella-Tassenkuchen perfekt. Dieses Rezept ist für die Mikrowelle und geht sehr schnell.

bananenkuchen.jpg

BANANENKUCHEN

Sehr beliebt bei einem Kuchen - Buffet ist immer dieses köstliche Rezept vom Bananenkuchen.

User Kommentare

Melaniep

Ich habe auch noch nie von einem Kuchen mit Weintrauben gehört oder gegessen, klingt aber interessant. Warum auch nicht

Auf Kommentar antworten

hexy235

Einen Obstkuchen mit Weintrauben habe ich noch nie probiert, finde ich aber eine gute Idee, jetzt ist ja Weintraubenzeit

Auf Kommentar antworten

Franz85

gibt es bei diesem rezept keinen zucker? es gibt keine angaben im rezept.ich möchte das jetzt backen.bitte schnelle antwort danke

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

120 g Staubzucker verwenden. Der Zucker war im Zubereitungsext enthalten - die Mengenangabe steht nun auch in der Zutatenliste - gutes Gelingen.

Auf Kommentar antworten

cp611

Stimmt, der fehlt wirklich, entweder weil die Weintrauben süß genug sind, oder weil er schlichtweg vergessen wurde...

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Einen Traubenkuchen hab ich auch noch nie gegessen/gemacht. Schaut aber durch die zweifarbigen Trauben sehr ansprechend aus.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Dieser Weintraubenkuchen schmeckt bestimmt gut. Die Menge vom Zimt passt gut zum Kuchen. Bei der Vanille gebe ich echtes, ausgeschabtes Mark einer Schote dazu.

Auf Kommentar antworten

puersti

Das Mark der Vanilleschote ist natürlich am optimalsten. Ich verwende Vanillezucker und gebe andererseits immer weniger Zucker als angebeben. Wichtig ist, dass kein Vanellin verwendet wird, dieses ist nämlich künstlich hergestellt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Mehl sieben

am 18.08.2022 02:47 von snakeeleven

Bohnen

am 17.08.2022 19:50 von Pesu07