Zanderfilets in Krenkruste

Wundervoller geschmack und einfach köstlich ist das Zanderfilets in Krenkruste. Das Rezept mit köstlichem Kren-Geschmack.

Zanderfilets in Krenkruste

Bewertung: Ø 3,5 (24 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Butter
2 EL Estragonsenf
4 EL Kren, gerieben
4 Stk Zanderfilets
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Zander Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Filets auf der Hauptseite salzen, pfeffern. Filets in Butter beidseitig goldbraun braten.
  2. Senf und geriebenem Kren in einer Schüssel verrühren und die gebratenen Fischfilets damit bestreichen.
  3. Damit eine Kruste entsteht die Fischfilets in Alufolie wickeln und im Backofen für einige Minuten braten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zanderfilets mit Zucchini

ZANDERFILETS MIT ZUCCHINI

Zander wird durch seinen besonders feinen Geschmack sehr gerne verzehrt. Zanderfilets mit Zucchini ist köstlich. Ein wirklich tolles Rezept.

Zanderfilet auf Ofengemüse

ZANDERFILET AUF OFENGEMÜSE

Zartes Fischfilet wird bei diesem Rezept mit herzhaftem Gemüse kombiniert und zu einem köstlichen Zanderfilet auf Ofengemüse.

Zanderstrudel mit Oberskraut

ZANDERSTRUDEL MIT OBERSKRAUT

Köstliches Zanderfilet und herrliches Oberskraut, das Rezept für Zanderstrudel mit Oberskraut ist wahrlich verführerisch.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Besser ist es, glaube ich, nur eine Kren-Obers-Mischung dazu zu servieren. Ich fürchte daß der Kren sonst angebrannt wird.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Ich denke auch dass der geriebene Krenn anbrennen wird ,die Idee von MaryLou eine Kren-Obers-Mischung dazu zu servieren ist sicher besser

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Kren auf den Fisch zu streichen und danach zu braten kann ich mir nicht vorstellen, wie reagiert der Kren da ? Schmeckt er nachher noch scharf?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

damit die Kren-Kruste entsteht muss der Fisch in Aluflolie gewickeltt werden und in den Ofen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE