Zwetschkenchutney

Mit dem Rezept für Zwetschkenchutney kann man die köstlichen Früchte haltbar machen und zu Fleisch und Geflügel genießen.

Zwetschkenchutney

Bewertung: Ø 4,0 (230 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 kg Zwetschken, reif
1 Stk Zimtstange, ca. 8 cm
400 g Rohrzucker, braun
100 ml Rotwein
0.5 TL Piment
0.5 TL Pfefferkörner
1 TL Senfkörner
3 Stk Sternanis
1 Stk Ingwer, ca. 8 cm
120 ml Himbeeressig
8 Stk Schalotten
1 Prise Chilipulver
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Chutney Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Zwetschen waschen und entkernen. Die Gewürzkörner, Anis und die Zimtstange in einem Mörser zu grobem Pulver zerstoßen.
  2. Die Schalotten abziehen und in Spalten schneiden. In einem großen Topf Öl erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten, dann mit dem Rohrzuckerleicht karamellisieren lassen.
  3. Die Zwetschken mit in den Topf geben. Ingwer schälen und in kleine Würfel hacken. Mit der Würzmischung, Rotwein, Essig und Chilipulver unterrühren. Köcheln lassen (etwa 10 Minuten), bis die Zwetschken weich sind.
  4. Die Masse mit dem Pürierstab zu grobem Mus verarbeiten und sofort heiß in Schraubgläser füllen und luftdicht verschließen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zucchinichutney

ZUCCHINICHUTNEY

Eine himmlische Beilage bereiten Sie mit folgendem Rezept rasch zu. Das Zucchinichutney schmeckt würzig und saftig.

Tomaten Chutney

TOMATEN CHUTNEY

Das Tomaten Chutney schmeckt würzig und gut. Hier ein einfaches Rezept das garantiert gelingt.

Birnen-Zwiebel-Chutney

BIRNEN-ZWIEBEL-CHUTNEY

Das Birnen-Zwiebel-Chutney passt gut zu kaltem Schweinebraten. Dieses Rezept ist ein Geheimtipp.

Feigenchutney

FEIGENCHUTNEY

Das Feigenchutney passt zu Käse und gegrilltem Fleisch. Für dieses köstliche Rezept verwenden sie frische Früchte.

Rhabarber-Chutney

RHABARBER-CHUTNEY

Bei diesem Rhabarber-Chutney greift jeder gerne zu. Das Geheimnis dieses Rezeptes liegt in den Zutaten.

User Kommentare

stasi65
stasi65

Super Rezept,toller Geschmack,einfach zum nach kochen.Gutes Glas Rotwein,Käse und Weissbrot,ein schöner Abend !!!

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Sehr interessantes Rezept, vom Geschmack her ganz anderes, da die Zwetschke doch ein "kräftiges " Obst ist.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE