Zwiebelringe

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Zwiebelringe

Bewertung: Ø 4,5 (4364 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Zwiebel (groß)
2 EL BONA Öl
50 g Mehl
1 Prise Salz
1 Stk Ei
50 g Semmelbrösel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

15 min. Gesamtzeit
5 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  2. Das Ei in einem Teller verquirlen und etwas Salzen.
  3. Das Mehl in einen anderen Teller ebenfalls etwas salzen.
  4. In einem weiteren Teller die Semmelbrösel vorbereiten.
  5. Die Zwiebel zuerst in das Mehl, dann in den Eiteller gut welzen. Weiters in den Semmelbröseln tauchen, leicht andrücken.
  6. Die Zwiebelringe in heißem Öl (oder Fritter) herausbacken.

Tipps zum Rezept

Dazu passt am besten eine Knoblauchsauce als Dip.

ÄHNLICHE REZEPTE

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

Perfekte Pommes frites

PERFEKTE POMMES FRITES

Sie wollten Pommes frites schon immer einmal selber machen? Hier finden Sie das perfekte Rezept für Perfekte Pommes frites.

User Kommentare

SimoneH
SimoneH

hallo, danke für den Tipp, wurde bereits im Text hinzugefügt. lg

Auf Kommentar antworten

Elias Kepplinger
Elias Kepplinger

Die Zwiebelringe sind eine gute Beilage zum Grillen oder auch überhaupt zu kurz gebratenem. Schmeckt und ganz einfach.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Diese frittierten Zwiebelringe sind in verbindung mit verschiedenen Dip's ideal zum knabbern auf der Party.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

So mag ich Zwiebel am liebsten und es ist auch schnell zubereitet, schmeckt ganz köstlich mit einem Knoblauchdip oder auch nur Sauerrahm mit Salz und Paprika abgeschmeckt.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Diese Zwiebelringe sehen köstlich aus, dazu verschiedene Dip-Saucen. Das passt in einer geselligen Runde zum Knabbern.

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Zu den Zwiebelringen gibt es bei uns meist eine Kräutersauce und bei den Zwiebeln nehme ich gerne rote und gelbe.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Ein sehr leckeres Rezept und außerdem eignet sich diese Variante auch hervorragend für die schnelle Küche.

Auf Kommentar antworten

abirgit
abirgit

Zwiebelringe schmecken köstlich. Leider mache ich sie selbst sehr selten. Bei mir sehen sie einfach nie so schön aus.

Auf Kommentar antworten

Artelsmair
Artelsmair

Ein hervorragend schnelles und vor allem sehr schnelles Rezept. Außerdem kann man es als beilage und als Snack zwischen durch reichen.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

In einem Lokal wurden uns vor langer Zeit gebackene Zwiebelringe als "ungarische Calamari" präsentiert. Wir fanden die Bezeichnung sehr witzig und nennen sie seither immer so. Selbsgemacht hab ich sie noch nie.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE