Bandnudeln mit Knoblauch

Für alle Knoblauch-Liebhaber und Anhänger der vegetarischen Küche, hier unser Rezept von den Bandnudeln mit Knoblauch.

Bandnudeln mit Knoblauch

Bewertung: Ø 4,5 (37 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Bandnudeln
5 Stk Knoblauchzehen
60 g Cashewnüsse
1 Schuss Olivenöl
0.5 Bund Salbei
2 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Pasta Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. In einem Topf mit Salzwasser die Bandnudeln al dente kochen. In der Zwischenzeit den Salbei waschen, gut abtropfen lassen und fein hacken. Die Cashewnüsse in einem Mörser zerdrücken.
  2. Anschließend den Knoblauch schälen und klein hacken, dann in einer Pfanne mit dem Öl anbraten. Er sollte etwas bräunlich sein. Nun den Salbei, die Cashewnüsse, Zitronensaft untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Nudeln in einem Sieb abseihen und in die Pfanne geben. Alles gut vermengen und servieren.

Tipps zum Rezept

Ist die Knoblauchsauce zu wenig cremig noch etwa Öl untermengen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Spaghetti al Pomodoro

SPAGHETTI AL POMODORO

Spaghetti al Pomodoro sind ein köstliches, vegetarisches und schnelles Pasta - Rezept.

Zucchini Tagliatelle

ZUCCHINI TAGLIATELLE

Eine tolle Pasta Variante können Sie mit diesem Rezept auf den Tisch bringen. Die saftigen Zucchini Tagliatelle schmecken würzig und zart.

Thunfischnudeln

THUNFISCHNUDELN

Für alle Fischliebhaber eignet sich dieses Rezept. Ein alternatives Pastagericht sind die zarten Thunfischnudeln.

Lachsnudeln

LACHSNUDELN

Ob als Vorspeise oder Hauptgang das Rezept von den Lachsnudeln ist einfach und schmeckt köstlich.

Salbei-Pasta

SALBEI-PASTA

Salbei ist ein nicht wegzudenkendes Kraut in der mediterranen Küche. Versuchen sie einmal das schnelle und köstliche Rezept von der Salbei-Pasta.

User Kommentare

hexy235
hexy235

Das Rezept gefällt mir sehr gut und ich würde es gerne nachkochen, glaube aber 250 ml Olivenöl sind schon etwas viel, werde es mit weniger probieren.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

bitte nur einen Schuß Olienöl verwenden, ist für die Pfanne - steht nun auch inder Zutatenliste.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE