Falafel mit Kichererbsenmehl

Ein geschmackvoller und vegetarischer Snack sind Falafel mit Kichererbsenmehl. Ein Rezept für einen fleischlosen Tag.

Falafel mit Kichererbsenmehl

Bewertung: Ø 4,1 (412 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

120 g Kichererbsenmehl
1 Msp Kreuzkümmel
2 EL Petersilie (TK)
1 Stk Zwiebel
3 Stk Knoblauchzehen
0.5 TL Backpulver
1 TL Salz
150 ml Wasser
1 EL Olivenöl
1 TL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Snacks Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für Falafel mit Kichererbsenmehl zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Anschließend mit dem Mehl, Backpulver, Petersilie, Kreuzkümmel und Salz in einer Schüssel vermengen.
  2. Das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und langsam in die Mehlmasse einrühren. Zum Schluss Öl und Zitronensaft untermengen und die Masse 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Anschließend mit feuchten Händen kleine Laibchen formen. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Laibchen beidseitig goldgelb backen.

Tipps zum Rezept

Wenn der Teig zu flüssig ist, noch etwas Mehl einrühren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Special Toast

SPECIAL TOAST

Ein unwiderstehlicher Snack gelingt mit diesem Rezept. Der Special Toast eignet sich auch super für ein Buffet.

Bruschetta

BRUSCHETTA

Für das Rezept einer original italienische Bruschetta sind zahlreiche Variationen bekannt.

Corn Dog

CORN DOG

Das Corn Dog Rezept wird mit Frankfurter Würstchen zubereitet. Mit einem Maismehlmantel umhüllt und ausgebacken - ideal für Kindergeburstage!

Schinken-Käse-Kipferl

SCHINKEN-KÄSE-KIPFERL

Ein Blätterteig wird mit Schinken- und Käsescheiben gefüllt und ausgebacken. Das Rezept als Snack oder Fingerfood ist sehr einfach in der Zubereitung.

Mozzarella Taschen

MOZZARELLA TASCHEN

Ein deftiger Sanck sind Mozzarella Taschen. Das Rezept wird mit Blättertieg zubereitet. Die Fülle ist aus Tomaten, Mozzarella und Schinken.

User Kommentare

muckla
muckla

Ich habe Falafel zum ersten Mal aus Kichererbsenmehl gemacht und es hat gut funktioniert. Olivenöl und Zitronensaft hatte ich vergessen- wurde trotzdem gut. Beim Würzen hab ich ein bisschen ergänzt mit Zimt und Paprika. Ich habe sie mit zwei Löffeln geformt und noch in Sesam mit Semmelbrösel vermischt gewälzt.
Gutes Rezept- mache ich sicher wieder.

Auf Kommentar antworten

gpp_marvin
gpp_marvin

Hmmm, ist okay aber das rezept hat auf jeden Fall zuviel Wasser. mein teig war extrem fluessig. Musste ihn dann mit extra Kichererbsen Mehl Bearbeitbar machen. SChmeckt okay and eine gute alternative als glutenfreies Knoedelchen. Aber die "echten" Falafel aus Kichererbsen sind mir lieber. Die Konsistenz ist anders und fuehlt sich besser an weil ich es so gewohnt bin.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE