Gefüllte Ente

Eine wunderbare gefüllte Ente wird gerne serviert wenn Besuch erwarter wird. Das Rezept macht bestimmt sechs Gäste satt.

Foto © Thea

Bewertung: Ø 4,3 (414 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk Ente (2 kg, bratfertig)
1 Prise Majoran
1 Prise Salz
30 g Thea (Margarine)
500 ml Hühnerbouillon zum Übergießen
1 Stk Orange (in Spalten)

Zutaten für die Fülle

4 Stk Semmeln
1 Schuss Milch
2 EL Thea (Margarine)
80 g Zwiebeln (gehackt)
1 Stk Enten- oder Hühnerleber
4 Stk Champignons (groß, in Scheiben)
1 Bund Petersilie (gehackt)
1 Stk Ei
2 Stk Eidotter
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

210 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 180 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Ente innen und außen gründlich waschen, trocken tupfen. Innen mit Majoran und außen mit Salz einreiben.
  2. Für die Fülle: Semmeln in dicke Scheiben schneiden und in Milch einweichen. Eine Bratpfanne mit 1 EL Thea (Margarine) erhitzen die Zwiebeln und nussgroße Leberstücke darin anbraten. Danach die Champignons und Petersilie zugeben. Erkalten lassen.
  3. Die eingeweichten Semmelscheiben sehr gut ausdrücken und in 1 EL Thea (Margarine) bei kleiner Hitze so lange rösten, bis sich die Masse vom Kochlöffel löst. Erkaltet zur Zwiebel-Leber-Mischung geben, Ei und Dotter einrühren, salzen, pfeffern.
  4. Fülle in die Ente hineinstopfen und mit Küchengarn zunähen - ebenso die Ente zusammenbinden, dass sie beim Braten die Form behält.
  5. Ente in eine passende Bratpfanne legen, mit sehr gut erhitzter Thea (Margarine) übergießen, Orangenspalten einlegen und bei 180–190 Grad 2–3 Std. braten. Dabei häufig mit Hühnersuppe begießen.
  6. Spagat entfernen, Ente zerteilen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Mit entfettetem Bratensaft übergießen.

Nährwert pro Portion

kcal
103
Fett
4,45 g
Eiweiß
5,60 g
Kohlenhydrate
10,16 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

warme-avocadosuppe.jpg

WARME AVOCADOSUPPE

Diese warme Avocadosuppe ist schnell in der Zubereitung und bringt einzigartigen Geschmack. Das Rezept ist eine Spezialität für sich.

kuerbiskernkipferln.jpg

KÜRBISKERNKIPFERLN

Die besten Kürbiskernkipferln, die je gebacken wurden findet ihr in diesem Rezept. Mit Kürbiskernen und -öl zum einzigartigen Geschmackserlebnis.

gefuellte-huehnerrouladen.jpg

GEFÜLLTE HÜHNERROULADEN

Mach dir Freude mit gefüllten Hühnerrouladen. Das Rezept bringt Abwechslung und passt immer, auch wenn Gäste erwartet werden.

florentiner-stangerln.jpg

FLORENTINER STANGERLN

Ein muss für Naschkatzen sind Florentiner Stangerln. Das Rezept wird gerne in der Weihnachtszeit gebacken.

wildschweinbraten-im-blaetterteig.jpg

WILDSCHWEINBRATEN IM BLÄTTERTEIG

Für Fans von Wild ist dieser Wildschweinbraten im Blätterteig einzigartig. Der Genuss ist bei diesem Rezept vorprogrammiert.

striezel.jpg

STRIEZEL

Was wäre ein Frühstück am Sonntag ohne frischen Striezel. Hier das Rezept zum Selbstbacken.

User Kommentare

Katerchen

Statt Margarine verwende ich Butterschmalz. Nach dem braten das Entenfett vorsichtig abschöpfen und erkalten lassen. In dem Fett Erdäpfel braten, auch Rühreier schmecken damit gut.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Bauunternehmer mit Bagger

am 30.07.2021 07:46 von Lara1

Produktrückruf: Schwimmringe

am 29.07.2021 22:55 von MaryLou