Gefüllte Paprika vegan

Erstellt von Anna-111

Köstliche gefüllte Paprika vegan werden gerne in der Paprikazeit serviert. Gefüllt wird das Rezept mit Reis, serviert mit Tomatensauce.

Gefüllte Paprika vegan

Bewertung: Ø 4,5 (153 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Paprika (hellgrün, groß)
1 TL Salz
1 Msp Pfeffer
100 g Reis (gekocht)
2 EL Mais (tiefgekühlt)
2 EL Erbsen (tiefgekühlt)

Zutaten für die Tomatensauce

10 g Margarine vegan
10 g Mehl
300 ml Tomaten passiert
1 TL Essig
1 EL Zucker
1 TL Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Paprika waschen, den Deckel abschneiden und aushöhlen, mit kochendem Wasser übergießen und 30 Minuten im Wasser ziehen lassen.
  2. Für die Tomatensauce macht man aus Butter und Mehl eine helle Einmach, gießt mit 200 ml Wasser nach und nach auf, dann gibt man die passierten Tomaten dazu, würzt mit Essig, Salz und Zucker und lässt es aufkochen.
  3. Den Reis mit Salz, Pfeffer, Mais und Erbsen gut vermischen und in die Paprika füllen.
  4. Die gefüllten Paprika gibt man in einen großen Topf, darauf gibt man die Tomatensauce und lässt es unter mehrmaligem Rühren 20 Minuten langsam kochen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Veganes Kartoffelpüree

VEGANES KARTOFFELPÜREE

Dieses Rezept ist, wie der Name schon sagt, vegan und kommt daher ohne tierische Produkte aus. Dieses Kartoffelpüree sollten Sie mal ausprobieren.

Fleischbällchen vegan

FLEISCHBÄLLCHEN VEGAN

Von diesem Rezept für vegane Fleischbällchen werden nicht nur Veganer begeistert sein. Ein köstliches und einfaches Gericht.

Vegane faschierte Laibchen

VEGANE FASCHIERTE LAIBCHEN

Für eine vegane Kost sind Vegane faschierte Laibchen einfach wunderbar. Das Rezept mit Sojagranulat, Zwiebel, Brösel und weiteren Zutaten.

Vegane Spinatknödel

VEGANE SPINATKNÖDEL

Sie suchen nach einem Rezept ohne tierische Produkte, dann versuchen sie unsere veganen Spinatknödel.

Geröstete Sojabohnen

GERÖSTETE SOJABOHNEN

Geröstete Sojabohnen sind ein abwechslungsreicher Snack für Zwischendurch. Mit Salz, Pfeffer oder Currypulver gewürzt schmeckt das Rezept herrlich.

Veganer Apfelkuchen

VEGANER APFELKUCHEN

Dieses Rezept vom veganen Apfelkuchen wird auch Nicht-Veganer mit Sicherheit überzeugen, dass es auch ohne Milch und Ei lecker schmeckt.

User Kommentare

mariechristin
mariechristin

Gefüllte Paprika hab ich schon als Kind geliebt - super, dass die vegan Variante auch recht einfach zu machen ist. Ich würde das nächste mal in der Füllung vielleicht noch ein paar Linsen mitkochen, eher dunklere. Die selbstgemachte Tomatensauce dazu ist ein Traum!!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE