Griechische Zucchini-Puffer

Die Griechischen Zucchini-Puffer passen super zu einem griechischen Salat. Das Rezept zum Nachkochen finden Sie hier.

Griechische Zucchini-Puffer

Bewertung: Ø 4,4 (112 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Zucchini
4 Stk Kartoffeln (fest kochend)
2 Stk Zwiebeln
3 Stk Eier
5 EL Paniermehl
1 EL Minze (frisch, gehackt)
1 EL Petersilie (gehackt)
6 EL Olivenöl
3 Stk Knoblauchzehen (gepresst)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer (schwarz,gemahlen)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln werden geschält, halbiert und feinwürfelig geschnitten. Danach werden die Zucchini sowie die Kartoffeln gewaschen, geputzt und geschält.
  2. Nun wird das Gemüse in eine Schüssel grob gerieben, im Anschluss werden Eier, Paniermehl, Mehl, Minze, Zwiebeln sowie Petersilie dazugegeben.
  3. Das Ganze wird mit Salz, Pfeffer sowie Knoblauch gut abgeschmeckt.
  4. Im Anschluss wird das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzt, der Teig wird Esslöffelweise in die Pfanne gegeben und auf beiden Seiten goldgelb gebraten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Tsaziki

TSAZIKI

Das köstliche, griechische Tsaziki ist ein tolles Sommerrezept. Das Rezept wird mit Topfen und Sauerrahm sowie Gurken und Gewürzen zubereitet.

Taramosalat

TARAMOSALAT

Wunderbar einfach und genauso köstlich ist dieses Rezept für Taramosalat.

Griechische Auberginen

GRIECHISCHE AUBERGINEN

Köstliches Rezept für Urlaubsstimmung: Gebackene Auberginen der griechischen Art mit Tsatsiki-Sauce.

Kaltsunaki aus Kreta

KALTSUNAKI AUS KRETA

Ein wunderbarer kalter Snack aus Griechenland sind Kaltsunaki. Das Rezept stammt aus Kreta und kann auch mit einer Spinatfülle zubereitet werden.

Griechische Auberginen

GRIECHISCHE AUBERGINEN

Das Rezept Griechische Auberginen werden mit Tsatsiki Sauce zum Hochgenuss und bringen Abwechslung auf den Tisch.

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Bestimmt ein gutes Rezept, in der Zucchinisaison immer willkommen, nur das Bild hätte einen fertig gebratenen Zucchini-Puffer vertragen.

Auf Kommentar antworten

ElliVelli
ElliVelli

Hallo,
Leider funktioniert das Rezept überhaupt nicht. Sobald die Maße gewürzt ist und die Eier drin sind, zieht sie unglaublich viel Wasser. Ergebnis: Matschepampe! Wenden der Puffer ist nicht möglich.
Ich habe dann alles in eine Auflaufform und gebacken.
Man müsste also die Zucchini vorher salzen, stehen lassen und dann das Wasser Ausdrücken . Vielleicht klappt es dann. So ist es ein richtig blödes Rezept, das nicht ausprobiert wurde!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE