Frankys himmlisches Moussaka

Ein köstliches griechisches Rezept ist Franky`s himmlisches Moussaka. Aus Melanzani, Karotten, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch.

frankys-himmlisches-moussaka.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (236 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

300 g Faschiertes Rindfleisch (und Lamm)
3 Zweig frischer Thymian
50 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
2 EL italienische Gewürzmischung
1 Stk Karotte
1 Kn Knoblauch
1 Prise Kreuzkümmel
1 Stk Melanzani/Aubergine
1 Msp Muskatnuss
100 ml Schlagobers
1 Stg Sellerie
1 Dose Tomaten gehackt
1 Prise Zimt
1 Kn Zwiebel
2 EL Parmesan
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

60 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Melanzani in Scheiben schneiden und ohne Fett in einer Pfanne anbraten, bis sie rundum braun werden und anschließend mit etwas Salz würzen - beiseite stellen.
  2. Danach Sellerie, Karotten, Zwiebel und Knoblauch in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten bis alles schön glasig wird - Beiseite stellen.
  3. Das Fleisch nun rundum in einer Pfanne anbraten bis es überall schön braun ist und mit Salz, Pfeffer, Zimt und Kreuzkümmel würzen und kräftig umrühren.
  4. Dann das gebratene Gemüse, die gehackten Tomaten sowie den Thymian und die Kräuter hinzufügen und das Ganze gut einköcheln lassen bis die Sauce nicht mehr ganz so wässrig ist.
  5. In der Zwischenzeit Schlagobers, Frischkäse, Parmesan, Salz und Pfeffer und etwas Muskatnuss zu einer Sauce verrühren.
  6. Nun eine ofenfeste Form mit etwas Olivenöl auspinseln. Mit der Melanzani den Boden bedecken, dann eine Schicht Fleischmasse und darauf eine Schicht Käsesauce streichen - dann wieder Melanzani - Fleischsauce und alles mit einer letzten Schicht Käsesauce bedecken.
  7. Etwa 30-40 Minuten in den Ofen stellen und danach genießen.

Tipps zum Rezept

Wer mag kann auch eine Scheibe Fladenbrot dazu essen - schmeckt herrlich zum auftunken der Sauce!

Nährwert pro Portion

kcal
794
Fett
50,41 g
Eiweiß
50,78 g
Kohlenhydrate
35,08 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

tsatsiki.jpg

TSATSIKI

Das beliebte Tsatsiki Rezept aus Griechenland wird immer wieder gerne zubereitet. Mit Joghurt, Salatgurke, Knoblauch und weiteren Gewürzen.

tsatsiki.jpg

TSATSIKI

Bei Tsatsiki handelt es sich um einen traditionellen, pikanten griechischen Gurkensalat.

skordalia.jpg

SKORDALIA

Das Rezept Skordalia ist eine griechische Vorspeise, die einfach zubereitet wird. Die griechische Spezialität wird mit Fladenbrot serviert.

gyros-aus-dem-ofen-mit-metaxa.jpg

GYROS AUS DEM OFEN MIT METAXA

Ein Gyros aus dem Ofen mit Metaxa ist ein absolut geniales Rezept, dass unbedingt mal ausprobiert werden muss.

griechische-auberginen.jpg

GRIECHISCHE AUBERGINEN

Köstliches Rezept für Urlaubsstimmung: Gebackene Auberginen der griechischen Art mit Tsatsiki-Sauce.

Griechische Zucchini-Puffer

GRIECHISCHE ZUCCHINI-PUFFER

Die Griechischen Zucchini-Puffer sind ein tolles Rezept für eine vegetarische Hauptspeise. Aber auch als Beilage oder zum Salat schmecken sie gut.

User Kommentare

Katerchen

Da kommen Urlaubserinnerungen zum Vorschein. Wichtig bei diesem Gericht ist die Menge an Knoblauch. Eine Knolle ist Minimum.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Sinnloser Schirm

am 21.05.2022 18:27 von Limone

Teuerstes Auto

am 21.05.2022 18:24 von Limone