Griess Apfel Auflauf

Eine saftige und süße Hauptspeise wird mit folgendem Rezept im Nu zubereitet. Der köstliche Grieß-Apfel-Auflauf begeistert Groß und Klein.

Griess Apfel Auflauf

Bewertung: Ø 4,2 (22 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

750 ml Milch
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
175 g Grieß
4 Stk Äpfel
2 EL Zitronensaft
3 Stk Eierdotter
75 g Zucker
80 g Topfen
2 EL Butter (für die Form)
3 Stk Eiklar
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Vorweg die Milch, Salz und Vanillezucker in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann den Grieß einrühren, den Topf vom Herd nehmen und für 5 Minuten quellen lassen. Inzwischen die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, in Würfel schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Nun das Eigelb mit Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen. Anschließend Topfen und Grieß langsam unterrühren und die Apfelstücke dazugeben. Noch das Eiweiß steif schlagen und ebenfalls unterheben.
  3. Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen und die Masse darin verteilen. Bei 200 Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheiztem Backrohr für ca. 50 Minuten backen lassen.

Tipps zum Rezept

Mit Staubzucker bestreuen und genießen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Apfel-Reisauflauf

APFEL-REISAUFLAUF

Ein Apfel-Reisauflauf ist eine schöne und vollwertige Nachspeise. Das Rezept, dass einem den Gaumen versüßt.

Kartoffelauflauf

KARTOFFELAUFLAUF

Ein Kartoffelauflauf ist klassisch und sehr ausgiebig. Bei diesem Rezept werden bestimmt alle satt.

Gemüseauflauf mit Käse

GEMÜSEAUFLAUF MIT KÄSE

Von diesem köstlichen Gemüseauflauf mit Käse können Sie einfach nicht genug bekommen. Bei diesem leichten Rezept können Sie gerne zugreifen.

Reisauflauf

REISAUFLAUF

Ein Reisauflauf kann mit frischen Früchten verfeinert werden. Das Rezept wird mit Vanille zum Hochgenuss.

Schinkenauflauf

SCHINKENAUFLAUF

Ein klassisches Gericht, das immer wieder alle begeistert gelingt mit diesem Rezept. Der würzige Schinkenauflauf schmeckt der ganzen Familie.

Zucchiniauflauf

ZUCCHINIAUFLAUF

Dieses Rezept für einen köstlichen Zucchiniauflauf ist schnell zubereitet und obendrein noch richtig gesund. Unbedingt probieren!

User Kommentare

MaryLou
MaryLou

Ich habe zu dem Rezept süss Saure Äpfel verwendet und es war eine total gute Entscheidung. Es wird auch als Dessert sehr gut schmecken.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE