Hasenrücken mit Rotkraut und Waldviertler Erdäpfelknödel

Hasenrücken mit Rotkraut und Waldviertler Erdäpfelknödel ist ein Gaumenschmaus, das Rezept ist ideal für Festtage.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (24 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Hasenrücken
2 Bund Wurzelwerk
250 ml Rotwein
2 Stk Äpfel
1 Stk gelbe Zwiebel, groß
1 EL Butterschmalz
1 TL Tomatenmark
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für das Rotkraut

800 g Rotkraut
250 ml Rotwein
2 Stk Blutorangensaft
2 Stk Äpfel
130 ml Blutorangensaft
1 Stk Erdäpfel, mehlig
3 EL Preiselbeeren
1 TL Zimtrinde
0.5 TL Salz
1 TL brauner Zucker
11 Prise Zimt

Zutaten für die Knödel

0.5 kg rohe Erdäpfel
0.5 kg gekochte Erdäpfel
50 g Mehl, griffig
10 g Butter
1 Prise Salz

Zeit

90 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 50 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst den Hasenrücken auslösen; Knochen zerhacken, Zwiebel würfeln und Wurzelwerk schneiden. Alles außer dem Hasenrücken anbraten und Tomatenmark hinzufügen, kurz weiter rösten mit Rotwein ablöschen.
  2. Danach Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer dazugeben und mit Wasser bedeckt etwa 60 Minuten köcheln lassen. Nun die Hasensuppe abseihen und einkochen lassen.
  3. In der Zwischenzeit Erdäpfel schälen, reiben und durch ein Tuch pressen; gekochte Erdäpfeln reiben und pressen. Danach Erdäpfel mit Butter und Salz mischen, Mehl dazugeben und kurz ziehen lassen.
  4. Währenddessen Rotkraut fein schneiden, Äpfel raspeln und Orangen zerkleinern. Alles mit Rotwein, Orangensaft, Preiselbeeren, Zimtrinde, -nelken und Salz vermengen.
  5. Zucker in einer beschichtete Pfanne karamellisieren (in einer Pfanne auf höchster Stufe erhitzen bis er eine goldbraune Farbe annimmt), das Kraut beifügen und knackig dünsten. Kurz vor dem Ende der Garzeit rohen Erdäpfel fein reiben und hinzufügen.
  6. Nun mittelgroße Knödel formen, in kochendes Salzwasser legen und 20 Minuten langsam ziehen lassen (schwach kochen).
  7. Abschließend die Hasenfilets in einer beschichteten Pfanne mit Butterschmalz zartrosa braten, anrichten und mit Sud (bei Bedarf mit etwas Mehl binden), Rotkraut und Knödeln servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
556
Fett
6,59 g
Eiweiß
10,99 g
Kohlenhydrate
95,90 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Paprika

GEFÜLLTE PAPRIKA

Gefüllte Paprika isst jeder gerne. Ein typisches Rezept aus der österreichischen Küche.

krautfleckerl.jpg

KRAUTFLECKERL

Wer das Krautfleckerl Rezept etwas deftiger genießen möchte, muss etwas Speck dazu rösten. Gut würzen und servieren.

omas-gefuellte-zucchini.jpg

OMAS GEFÜLLTE ZUCCHINI

Omas gefüllte Zucchini werden natürlich mit Faschiertem und Käse gemacht. Hier unser Rezept zum Nachkochen.

boeuf-stroganoff.jpg

BOEUF STROGANOFF

Der Boeuf Stroganoff schmeckt zart und würzig. Ein tolles Gericht, das mit Hilfe dieses Rezeptes auf Ihren Tisch gezaubert wird.

gemuse-reispfanne.jpg

GEMÜSE-REISPFANNE

Für einen Tag, wo man keine Lust auf Fleisch hat, passt dieses Rezept von der vegetarischen Gemüse-Reispfanne hervorragend.

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

John Miles

am 07.12.2021 01:12 von Maarja

ELGA - ELGA-Abmeldungen

am 06.12.2021 23:33 von DIELiz