Herzhaftes Kürbisgratin

Erstellt von wiener-schnecke

Für unser herzhaftes Kürbisgratin kann man beliebige Kürbissorten verwenden - das Rezept passt einfach immer.

Herzhaftes Kürbisgratin

Bewertung: Ø 4,3 (152 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 ml Milch
250 ml Schlagobers
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat
10 Stk Speckscheiben oder Rohschinken
1 Stk Kürbis (z.b. Hokkaido) ca. 800 Gramm
130 g beliebigen, geriebenen Käse
1 EL Thymian, gehackt
2 EL Basilikum, gehackt
1 EL Petersilie, fein gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kürbis Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für das Kürbisgratin kann man eine beliebige Kürbissorte (z.b. Hokkaido, Eichelkürbis, ...) verwenden. Dazu den Kürbis halbieren, die Hälften nochmals halbieren sodass man 4 Stücke hat.
  2. Mit einem Löffel die Kerne und das Fruchtfleisch entfernen und die Stücke schälen - einen Hokkaido muss man nicht unbedingt schälen.
  3. Aus den Kürbisvierteln ca. 1 cm dicke Spalten schneiden, diese in eine mit Butter eingefettete Auflaufform geben und ein wenig mit Pfeffer würzen.
  4. Nun eine Schicht Speck oder Rohschinken über die Kürbisspalten geben und darüber nochmals eine Schicht Kürbisspalten legen.
  5. Das Backrohr auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  6. In der Zwischenzeit in einen Topf die Milch und den Schlagobers kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und etwas geriebenen Muskat abschmecken.
  7. Das Milch-Obers-Gemisch über die Kürbisstücke in die Auflaufform gießen, das Ganze mit Käse (am besten wenn er gerieben ist z.b. Emmentaler oder Cheddar) bedecken und für ca. 40-45 Minuten backen, bis der Käse leicht braun geworden ist.
  8. Das Kürbisgratin herausnehmen und mit beliebigen, gehackten Kräuter (z.b. Basilikum, Thymian, Petersilie, ...) bestreuen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kürbisspätzle

KÜRBISSPÄTZLE

In der Kürbiszeit sind Kürbisspätzle eine wahre Gaumenfreude. Ein gesundes Rezept geeignet als Beilage oder vegetarisches Hauptgericht.

Kürbisgulasch

KÜRBISGULASCH

Das deftige, cremige Kürbisgulasch bringt Sie nach einem harten Arbeitstag wieder in Schwung. Ein super Rezept für Sie und Ihre Familie.

Einfache Kürbissuppe

EINFACHE KÜRBISSUPPE

Schnell und einfach zubereitet ist dieses Rezept. Einfache Kürbissuppe schmeckt einfach wunderbar cremig und passt perfekt in die Herbstzeit.

Kürbisschnitzel

KÜRBISSCHNITZEL

In der Kürbiszeit muss unbedingt das Rezept für Kürbisschnitzel ausprobiert werden. Köstlich im Geschmack und relativ einfach in der Zubereitung.

Kürbiscremesuppe mit Kernöl

KÜRBISCREMESUPPE MIT KERNÖL

Die vegetarische, cremige Kürbiscremesuppe mit Kernöl schmeckt einfach himmlisch. Es lohnt sich, dieses Rezept auszuprobieren.

User Kommentare

-michi-
-michi-

sieht wirklich gut aus, mal eine andere (für mich neue) art einen kürbis zu zubereiten.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Das werde ich mit Hokkaido testen - hab noch soviele im Garten bzw schon eingelagert. Wird der auch wirklich schön weich, oder sollte man in vorher kurz dämpfen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

hab das Gericht schon selbst ausprobiert und es schmeckt vorzüglich. Von der Konsistenz her ist der Kürbis mittelweich - wenn du ihn ganz weich haben möchtest kannst du ihn auch vorher kurz dämpfen.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

ein gratin mal mit kürbis-spalten zu kochen ist eine hervorragende Idee, hab ich noch nie probiert! köstlich!

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Das ist eine gut Idee. Tipp: In das Milch-Obers-Gemisch noch ein bisschen Tonka-Bohne dazu, das verfeinert den Geschmack.

Auf Kommentar antworten

Manu_G
Manu_G

Ein Kürbis-Gratin zu kochen ist eine super Idee und das Rezept lässt sich super leicht umsetzen. Es hat allen geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE