Hirschrückensteak mit Apfel und Maroni

Saftig, würzig und himmlisch gut schmeckt das Hirschrückensteak mit Apfel und Maroni. Das Rezept undbedingt ausprobieren und genießen.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,9 (50 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 EL Kristallzucker
0.125 l Weißwein
200 g Maroni (gebraten und geschält)
2 Stk Äpfel (geschält und geschnitten)
0.5 TL Zitronensaft
4 Stk Hirschrückensteaks (je 180 g)
4 TL Butter (kalt)
0.125 l Rotwein
0.125 l Gemüsebrühe
1 Prise Thymian
1 Prise Majoran
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

40 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. In einer Pfanne Zucker karamelisieren, mit Weißwein ablöschen und kurz köcheln. Maroni und Apfelstücke zugeben und unter Schwenken glacieren.
  2. Früchte mit Zitronensaft verfeinern und beiseite stellen. Fleisch mit Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran würzen. In einer Pfanne 2 TL Butter erhitzen, die Steaks darin beidseitig braten, aus der Pfanne heben und im Rohr warm stellen.
  3. Bratrückstand mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und 2 TL kalte Butter einrühren.
  4. Sauce sofort vom Feuer nehmen und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran würzen. Alles gemeinsam auf einem Teller anrichten.

Nährwert pro Portion

kcal
279
Fett
4,74 g
Eiweiß
2,41 g
Kohlenhydrate
44,91 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

maroni-aus-dem-backofen.jpg

MARONI AUS DEM BACKOFEN

Maroni aus dem Backofen schmecken nicht nur köstlich, es duftet auch das ganze Haus danach. Ein Rezept für einen winterlichen Snack.

maroni-aus-dem-backrohr.jpg

MARONI AUS DEM BACKROHR

Die selbstgemachten Maroni aus dem Backrohr schmecken wie frisch vom Weihnachtsmarkt. Ein tolles Rezept für die Weihnachtszeit.

maroni-braten.jpg

MARONI BRATEN

Dem Duft köstlicher Maronis kann keiner widerstehen. Mit einer Maronizange werden die Maronis in null komma nix aufgeschnitten. Tolles Rezept!

maronitorte.jpg

MARONITORTE

Eine köstliche Maronitorte ist den Aufwand allemal Wert. Sie zergeht auf der Zunge und ist ein wunderbar bekömmliches Dessert Rezept.

glasierte-maroni.jpg

GLASIERTE MARONI

Für die Zubereitung einer köstlichen Beilage zu Fleischgerichten eignet sich dieses Rezept. Die glasierten Maroni schmecken außergewöhnlich gut.

maroni-kastanienmousse.jpg

MARONI-/KASTANIENMOUSSE

Maroni-/Kastanienmousse ist das perfekte Dessert im Herbst. Dieser süße Genuss wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Ein herrliches Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Sommerklamotten ade….

am 24.10.2021 08:39 von Ullis

Harrison Ford

am 24.10.2021 07:48 von Lara1

Rumänien, Bulgarien & Co

am 24.10.2021 07:08 von Pesu07