Indischer Karottensalat

Diese köstliche Rohkost gelingt mit dem Rezept schnell und einfach! Der indische Karottensalat schmeckt besonders gut zu gegrilltem Fisch.

indischer-karottensalat.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (88 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Karotten
1 Schuss Sonnenblumenöl (für die Pfanne)
0.25 TL Kreuzkümmelsamen
0.25 TL Senfkörner (braun)
1 Prise Asafoetida
2 EL Zitronensaft
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
4 EL Erdnüsse (geröstet, ungesalzen)
3 EL Koriander (gehackt)

Zeit

25 min. Gesamtzeit 25 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Die Karotten werden geschält und anschließend mit einer Reibe in grobe Stücke gerieben.
  2. Das Öl wird in einer kleinen Pfanne erhitzt und die Kreuzkümmelsamen, die Senfkörner und das Asafoetida bei mittlerer Hitze so lange angebraten, bis es zu knistern beginnt.
  3. Lassen Sie den Inhalt auskühlen, um ihn anschließend mit Zitronensaft und Zucker zu verrühren. Nun wird die Körnermischung in eine Schüssel geleert, mit den Karottenstücken vermischt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  4. Bedecken Sie die Schüssel und lassen den Inhalt 30 Minuten bei Raumtemperatur ziehen.
  5. Währenddessen werden die Erdnüsse grob gehackt und der Koriander gewaschen und klein geschnitten. Zuletzt wird alles mit dem Karottensalat vermischt.

Tipps zum Rezept

Besonders köstlich schmeckt dazu ein gegrillter Fisch. Das Gewürz Asafoetida entwickelt beim Erhitzen eine feine Lauchnote.

Nährwert pro Portion

kcal
95
Fett
5,62 g
Eiweiß
1,70 g
Kohlenhydrate
11,09 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

rohkostsalat.jpg

ROHKOSTSALAT

Dieses Rezept vom Rohkostsalat ist die Vitaminbombe im Winter. Ein Rezept für´s Büro.

rote-rueben-rohkost.jpg

ROTE RÜBEN ROHKOST

Dieses Rezept von der roten Rüben Rohkost ist ideal um im Winter Vitamine zu tanken.

schneller-rohkostsalat.jpg

SCHNELLER ROHKOSTSALAT

Der schnelle Rohkostsalat ist knackig und gesund. Das Rezept für die Extraportion Vitamine.

rotkraut-karottensalat.jpg

ROTKRAUT-KAROTTENSALAT

Der Rotkraut-Karottensalat ist nicht nur gesund, sondern schmeckt auch gut. Ein Rezept für die kalte Jahreszeit - mit vielen Vitaminen.

zucchini-karotten-salat.jpg

ZUCCHINI-KAROTTEN-SALAT

Gesunde und köstliche Rohkost lässt sich mit diesem einfachen Rezept für Zucchini-Karotten-Salat schnell zubereiten.

karotten-rohkost.jpg

KAROTTEN-ROHKOST

Dieses gesunde Rezept, Karotten-Rohkost ist besonders in der kalten Jahreszeit für unseren Körper wichtig. Vitamine, Vitamine!

User Kommentare

sssumsi

was ist asafoetida? wo bekomm ich das bzw. kann man das irgendwie ersetzen? da ich keine erdnüsse mag würde ich diese wahrscheinlich durch mandeln oder cashews ersetzen.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Asafoetida ist ein getrocknetes Gummiharz, das vom Milchsaft der Assantpflanze gewonnen wird. Asant schmeckt beißend scharf, bitter und ausgesprochen stark nach Knoblauch. Es riecht äußerst unangenehm und penetrant nach Knoblauch. Der Geruch verfliegt allerdings beim Kochen. Als Ersatz kann man Knoblauch verwenden.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

danke für die info. also ich werde dann knoblauch verwenden, wenn ich den salat mal teste. ich mag die indische küche wegen der gewürze.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Da verwende ich lieber Knoblauch. Die Erdnüsse sehen doch echt sehr lecker aus und passen vom Geschmack her sehr gut zu den Karotten.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Äpfel platzen auf.

am 24.07.2021 06:41 von snakeeleven

Generation Z

am 24.07.2021 06:30 von Pesu07

Duzen oder siezen?

am 24.07.2021 06:07 von Pesu07