Jägerwecken

Für einen tollen Snack eignet sich dieses Rezept. Der Jägerwecken schmeckt würzig und leicht.

Jägerwecken

Bewertung: Ø 4,5 (327 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 Stk Weißbrot, Wecken
200 g Speck, gewürfelt
1 Prise Salz
2 Stk Eier
100 g Butter
100 g Topfen
1 Prise Pfeffer
1 Bund Schnittlauch, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Weißbrot an einer Seite einschneiden und den Wecken aushöhlen.
  2. Butter in einer Schüssel schaumig schlagen und Topfen und Schnittlauch unterheben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Eier in kochendem Wasser 10 Minuten hart kochen, schälen und würfeln. Mit gewürfeltem Speck und dem ausgehöhlten Teil des Brots unter die Buttermasse heben.
  4. Das Brot mit der Masse füllen, durchziehen lassen und in Scheiben schneiden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Special Toast

SPECIAL TOAST

Ein unwiderstehlicher Snack gelingt mit diesem Rezept. Der Special Toast eignet sich auch super für ein Buffet.

Corn Dog

CORN DOG

Das Corn Dog Rezept wird mit Frankfurter Würstchen zubereitet. Mit einem Maismehlmantel umhüllt und ausgebacken - ideal für Kindergeburstage!

Bruschetta

BRUSCHETTA

Für das Rezept einer original italienische Bruschetta sind zahlreiche Variationen bekannt.

Mozzarella Taschen

MOZZARELLA TASCHEN

Ein deftiger Sanck sind Mozzarella Taschen. Das Rezept wird mit Blättertieg zubereitet. Die Fülle ist aus Tomaten, Mozzarella und Schinken.

User Kommentare

Pesu07
Pesu07

Immer wieder ein sehr gutes Rezept für die kalte Jause. Am besten ist es, den gefüllten Wecken über Nacht im Kühlschrank rasten zu lassen - lässt sich am nächsten Tag besser schneiden.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE