Kidneybohnen-Aufstrich

Schnell, einfach und super. Das Rezept für den Kidneybohnen-Aufstrich ist auf jeder Party ein Highlight.

Kidneybohnen-Aufstrich

Bewertung: Ø 4,5 (387 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Dose Kidneybohnen
1 EL Kapern
1 Prise Salz
2 EL Petersilie (gehackt)
1 Stk Zwiebel
0.5 Stk Knoblauchzehen (gepresst)
2 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer (schwarz, gemahlen)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Aufstrich Rezepte

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Kidneybohnen werden in einem Sieb kurz durchgespült, damit die Flüssigkeit von den Bohnen abgewaschen wird. Dann die Kapern in einem Sieb abtropfen gelassen.
  2. Danach die Kapern klein schneidn, anschließend die Zwiebel schälen, halbieren und feinwürfelig schneiden. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.
  3. Nun alle Zutaten in ein Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Zum Schluss kann gerne mit Salz sowie Pfeffer nach gewürzt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Avocado-Aufstrich

AVOCADO-AUFSTRICH

Wenn was exotisches aufs Brot kommen soll, ist ein Avocado-Austrich genau richtig. Bei diesem Rezept wird Frischkäse mit dem Fruchtfleisch verrührt.

Liptauer

LIPTAUER

Bei Liptauer handelt es sich um einen bekannten und beliebten Brotaufstrich. Ein wunderbares Rezept, dass jeder mag.

Erdäpfelkas

ERDÄPFELKAS

Das Rezept für einen Erdäpfelkas ist sehr klassisch, traditionell und einfach in der Zubereitung.

Avocadoaufstrich steirisch

AVOCADOAUFSTRICH STEIRISCH

Der steirische Avocadoaufstrich ist cremig und himmlisch gut. Hier ein einfaches Rezept, das Sie begeistern wird.

Erdäpfelkäse

ERDÄPFELKÄSE

Der tolle Erdäpfelkäse schmeckt sehr köstlich auf frischem Gebäck in geselliger Runde. Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet.

Schinkenaufstrich

SCHINKENAUFSTRICH

Der Topfen wird mit Sauerrahm und Schinken sowie Schnittlauch zubereitet. Das Rezept Schinkenaufstrich passt perfekt aufs Brot.

User Kommentare

tommy123
tommy123

also ich hab das Rezept für 12 Portionen ausgerechnet ( 4 Knoblauchzehen 2 gläser kapern usw ) und korrekte Mengenangabe somit genutzt . also was daran lecker sein soll kann ich beim besten willen nicht verstehen brennt wie verrückt im mund durch den Knoblauch eindeutig Zuviel , schmeckt einfach nur wie irgendein zermahlener bohnenrei mit Zuviel Knoblauch drann . wollte das morgen auf arbeit servieren kann ich keinem dort anbieten so wie das schmeckt :-( umsonst alle zutaten eingekauft kann nun alles in den mülleimer

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

natürlich kann nicht jedes Rezept jedem schmecken, schon gar nicht wenn man es das erste mal versucht. Knoblauch war wohl wirklich etwas zuviel (haben wir geändert) Jedoch braucht man die Zutaten nicht wegzuwerfen, sondern einfach mehr Bohnen zufügen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE