Knoblauch-Kräuter-Brötchen

Erstellt von

Das Rezept für Knoblauch-Kräuter-Brötchen ist pikant und würzig. Es schmeckt bestimmt, probiert es aus.

Knoblauch-Kräuter-Brötchen

Bewertung: Ø 4,0 (48 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

500 g Weizenmehl (Type 550)
50 g geschälte Sonnenblumenkerne
2 EL Kräuter, je nach Jahreszeit
1 Pk Trockenhefe (oder 30 g fische Hefe)
2 Stk Zwiebeln
8 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Pk Sesam
220 ml Milch, lauwarm (oder Wasser)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kleingebäck

Zeit

45 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in Öl anrösten und auskühlen lassen. Mit den gehackten Kräutern und den Sonnenblumenkernen zum Mehl geben.
  2. Trockenhefe und Salz unter das Mehl mischen, Milch zufügen, alles mischen und den Teig gut abschlagen. Eventuell für die ersten Minuten eine Küchenmaschine verwenden. An einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Das Volumen sollte sich etwa verdoppeln.
  3. Danach eine Rolle aus dem Teig formen und in 8 Stücke teilen. Damit Brötchen formen, mit Butter bestreichen. Bei 200°C ca. 15 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.

Tipps zum Rezept

Wer möchte kann die Brötchen vor dem Backen zusätzlcih in Sesam, Mohn oder getrockneten Kürbiskernen wälzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hausgemachte Salzstangerln

HAUSGEMACHTE SALZSTANGERLN

Aus Omas Küche sind die hausgemachte Salzstangerln, das beliebte Kleingebäck Rezept aus Germteig passt zum Frühstück oder als Snack.

Käsestangerl

KÄSESTANGERL

Für Käsestangerl bereitet man einen Topfenteig zu. Die geformten Stangerl werden bei diesem Rezept im Rohr mit Käse überbacken.

Mohnzelten

MOHNZELTEN

Mohnzelten sind eine Spezialität aus Österreich und werden als Nachspeise serviert. Das süße Rezept zum genießen.

Raffaellokugerl

RAFFAELLOKUGERL

Raffaellokugerln schmecken leicht und beschwingt und passen als Mehlspeise perfekt in den Sommer.

Buttermilch-Brötchen

BUTTERMILCH-BRÖTCHEN

Ein tolles Rezept und ganz einfach zuzubereiten sind diese Buttermilch-Brötchen. Das Gebäck aus Germteig und Buttermilch ist köstlich.

User Kommentare

cp611
cp611

Wenn man die Brötchen nach dem Backen noch zusätzlich mit Knoblauchöl bestreicht, wird der Geschmack noch intensiver!

Auf Kommentar antworten

Spiesberger
Spiesberger


Die Mengenangaben können unmöglich stimmen, der Teig ist flüssig. Wie soll man da ein Brot formen. Ein Ding der Unmöglichkeit. Habe die 3-fache Menge Mehl genommen und klebt immer noch, dass man ihn kaum von den Fingern bekommt

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

danke für den Hinweis, die genaue Mehlangabe inkl. Mehltyp wurde hinzugefügt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE