Knoblauch-Kräuter-Brötchen

Das Rezept für Knoblauch-Kräuter-Brötchen ist pikant und würzig. Es schmeckt bestimmt, probiert es aus.

knoblauch-kraeuter-broetchen.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (119 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

500 g Weizenmehl (Type 550)
50 g geschälte Sonnenblumenkerne
2 EL Kräuter, je nach Jahreszeit
1 Pk Trockenhefe (oder 30 g fische Hefe)
2 Stk Zwiebeln
8 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Pk Sesam
220 ml Milch, lauwarm (oder Wasser)

Zeit

45 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und in Öl anrösten und auskühlen lassen. Mit den gehackten Kräutern und den Sonnenblumenkernen zum Mehl geben.
  2. Trockenhefe und Salz unter das Mehl mischen, Milch zufügen, alles mischen und den Teig gut abschlagen. Eventuell für die ersten Minuten eine Küchenmaschine verwenden. An einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Das Volumen sollte sich etwa verdoppeln.
  3. Danach eine Rolle aus dem Teig formen und in 8 Stücke teilen. Damit Brötchen formen, mit Butter bestreichen. Bei 200°C ca. 15 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen.

Tipps zum Rezept

Wer möchte kann die Brötchen vor dem Backen zusätzlcih in Sesam, Mohn oder getrockneten Kürbiskernen wälzen.

Nährwert pro Portion

kcal
214
Fett
3,18 g
Eiweiß
7,28 g
Kohlenhydrate
38,31 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

semmeln.jpg

SEMMELN

Von diesen Semmeln können Ihre Lieben nicht genug bekommen. Versuchen Sie doch einmal dieses Rezept.

croissants-selbstgemacht.jpg

CROISSANTS (SELBSTGEMACHT)

Ein gut gedeckter Frühstückstisch kann mit Croissants (selbstgemacht) nur noch perfekt werden. Mit diesem Rezept gelingt das flaumige Gebäck.

dinkelkekse.jpg

DINKELKEKSE

Dinkelkekse sind ausgewogen, vollwertig und können je nach Vorliebe mit einer Glasur verändert werden.

kornspitz.jpg

KORNSPITZ

Sehr schmackhaft und saftig sind diese selbstgebackenen Kornspitz. Versuchen sie dieses Rezept, es ist sehr einfach.

salzstangerl.jpg

SALZSTANGERL

Einfach köstlich sind die selbstgebackenen Salzstangerl, hier dazu das Rezept.

loukoumades.jpg

LOUKOUMADES

Loukoumades ist eine köstliche Nachspeise, die sehr bekannt in Persien, Griechenland und in der Türkei ist.

User Kommentare

stevel

Ich benutze Dinkelvollkornmehl für diese Brötchen und ersetze die Solnnenblumenkerne gerne auch mal durch Kürbiskerne. Auch sehr fein.

Auf Kommentar antworten

Spiesberger


Die Mengenangaben können unmöglich stimmen, der Teig ist flüssig. Wie soll man da ein Brot formen. Ein Ding der Unmöglichkeit. Habe die 3-fache Menge Mehl genommen und klebt immer noch, dass man ihn kaum von den Fingern bekommt

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

danke für den Hinweis, die genaue Mehlangabe inkl. Mehltyp wurde hinzugefügt.

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Das klingt ausgezeichnet als Beilage zum grillen! Die Kerne kann man sicher gut austauschen und das werde ich bald testen, danke für das Rezept

Auf Kommentar antworten

DIELiz

das Rezept für die Knoblauch-Kräuter-Brötchen wird getestet. Die möglichen Geschmacksrichtungen gefallen mir sehr gut. Beginnen werde ich mit Sesam & Sonnenblumenkerne, wie im Rezept. Kann mir auch auch mediterrane Kräuter sehr gut vorstellen 5*

Auf Kommentar antworten

cp611

Wenn man die Brötchen nach dem Backen noch zusätzlich mit Knoblauchöl bestreicht, wird der Geschmack noch intensiver!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wolfspfirsiche

am 16.10.2021 22:35 von Maarja

Hallstatt-Menü

am 16.10.2021 20:32 von Katerchen

Am 26. Oktober,

am 16.10.2021 19:49 von MaryLou