Koreanisches Barbecue

Beim Koreanischen Barbecue werden Salatblätter mit verschiedenen Beilagen und Fleischstreifen gefüllt. Ein tolles Rezept.

Koreanisches Barbecue

Bewertung: Ø 4,0 (25 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1.5 kg Rinderfilet, in dünne Streifen
125 ml dunkle Sojasauce
60 g Staubzucker
3 Stk Knoblauchzehen, feingehackt
4 Stk Frühlingszwiebeln, feingehackt
1 Stk Ingwerwurzel, gerieben, 2,5 cm
2 EL Sesamöl
2 EL geröstete Sesamkerne
175 g Kimchee Pickle
30 Bl Eisbergsalatblätter
2 Stk asiatische Birnen od. Äpfel, in Spalten
8 Stk Frühlingszwiebeln
2 EL geröstete Sesamkörner
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

45 min. Gesamtzeit
15 min. Zubereitungszeit
30 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Marinade -Sojasauce, Puderzucker, Knoblauchzehen, Frühlingszwiebeln, Ingwerwurzel, Sesamöl, geröstete Sesamkerne- in einer flachen Schüssel verrühren und das Fleisch darin wenden, bis alle Stücke gut mit Marinade bedeckt sind. 1/2 Std. kalt stellen.
  2. Die Zutaten für die Beilagen -Kimchee Pickle - Koreakohl, frische-feste Salatblätter, asiatische Birnen - Nashi, Äpfel oder Nektarinen, Frühlingszwiebeln, geröstete Sesamkörner- in gesonderten Schalen bereitstellen.
  3. Eine Grill- oder Bratpfanne sehr heiß werden lassen, die Fleischstreifen, einen nach dem anderen auf die Pfanne legen und rasch von beiden Seiten braten.
  4. Jeder nimmt sich nun 1 Salatblatt und füllt es mit Fleisch und den Beilagen nach Wunsch.

Tipps zum Rezept

Beilagen, Salatblätter und Fleisch zum Belegen nach eigenem Wunsch bereit stellen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

NEUESTE FORENBEITRÄGE