Kürbiskuchen

Erstellt von Claudia03

Ein Kürbiskuchen ist in der Kürbiszeit ein absolutes Lieblingsrezept. Schnell einfach und unverwechselbar gut.

Kürbiskuchen

Bewertung: Ø 4,3 (344 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

300 g Mehl
1 Pk Backpulver
60 g Haselnüsse
600 g Kürbis gerieben
4 Stk Eier
100 g Staubzucker
150 g brauner Zucker
1 TL Vanillezucker
125 ml Öl
0.5 TL Zimt

Zutaten für die Glasur

300 g Staubzucker
300 ml Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den Kürbiskuchen die geriebenen Haselnüsse, mit Zimt, Mehl und Backpulver vermischen. Eier, Salz und beide Zuckersorten samt Vanillezucker gut schaumig schlagen.
  2. Öl langsam unter die Masse zugießen. Mehlmischung dazurühren und den Kürbis untermengen.
  3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech streichen und im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen.
  4. Für die Glasur benötigt man noch 300 Gramm Staubzucker und Zitronensaft. Den Staubzucker mit dem Zitronensaft glattrühren, bis die Glasur dickflüssig ist. Die fertige Glasur auf dem Kuchen verteilen und trocknen lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

Joghurt-Kuchen

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

Karottenkuchen

KAROTTENKUCHEN

Ein Karottenkuchen passt zu jedem Anlass. Doch an den Osterfeiertagen ist dieses Rezept einfach ein Muss!

Kürbiskuchen

KÜRBISKUCHEN

Ein köstliches Dessert ist dieser köstliche Kürbiskuchen. Ein tolles Rezept für alle Kürbisliebhaber.

Ölkuchen

ÖLKUCHEN

Der Besuch steht schon fast vor der Tür und sie brauchen eine Rezept für eine Mehlspeise, dann passt dieser saftige Ölkuchen.

Schwedischer Apfelkuchen

SCHWEDISCHER APFELKUCHEN

Ein Schwedischer Apfelkuchen ist sehr saftig. Das Rezept passt und schmeckt immer. Auch wenn Besuch erwartet wird, kann er serviert werden.

User Kommentare

Banaski
Banaski

Eeeeeeecht lecker. Nur die Zitronenglasur hab ich anders gemacht - bins halt anders gewohnt. Aber ansonsten wird er total saftig und süß.

Auf Kommentar antworten

sgr1909
sgr1909

Karotten und Zucchinikuchen habe ich bereits erfolgreich ausprobiert. Der Kürbiskuchen steht jetzt auch demnächst auf der ToDo Liste.

Auf Kommentar antworten

Hasenkind1912
Hasenkind1912

Das Rezept ist echt lecker. Ich habe bei der Ölzugabe einen kleinen Schuss Kürbiskernöl zugegeben n. Das passt auch gut zu den Nüssen.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Sehr gute Idee, einen kleinen Teil des Öls mit Kürbiskernöl zu ersetzen. Das werde ich bald so probieren.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

auf diese Art habe ich Kürbiskuchen noch nie probiert, aber mit der Zitronenglasur sicher sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Heinrich45
Heinrich45

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Da gehört natürlich der Kürbis dazu wie das Cola zum Rum ;-) Dieses Rezept gefällt mir, das klingt nicht kompliziert

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Die Haselnüsse passen sehr gut zum Kürbis, ich habe den Kürbiskuchen aber ohne Zitronenglasur gemacht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE