Lasagne all Italia

Lasagne all Italia - das schmeckt nach Urlaub, einfach paradisisch. Probieren Sie doch mal dieses tolle Rezept.


Bewertung: Ø 4,5 (6.205 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Lasagneplatten
1 Prise Pfeffer
1 Prise Oregano
1 Stk Suppenwürfel
400 g Dosentomaten
300 g Faschiertes
1 EL Olivenöl
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Zwiebel
60 g Gouda (gerieben)
1 Prise Salz

Zutaten für die Bechamelsauce

25 g Butter
50 g Mehl (griffig)
500 ml Milch
1 Prise Muskat

Zeit

70 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Faschiertes: Die Zwiebel und die Knoblauchzehe kleinschneiden, in einer Pfanne mit Öl anbraten. Das Faschierte hinzufügen und einige Minuten anbräunen. Die Dosentomaten und den Suppenwürfel hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. 20 Minuten bei kleiner Flamme kochen lassen, öfter umrühren. Mit einer Prise Oregano abrunden.
  2. Bechamelsauce: Die Butter zerlassen. Das Mehl und die Milch zufügen, unter ständigem Rühren bei kleiner Flamme kochen lassen, bis man eine nicht zu dickflüssige Bechamel-Sauce erhält.
  3. Lasagne: In eine feuerfeste Form als erste Schicht Bechamel-Sauce einfüllen. Eine Schicht Lasagneplatten darüberlegen. Mit Bechamelsauce und dem Faschierten bedecken und mit geriebenem Käse bestreuen. Die letzte Nudelschicht gut mit den Saucen bedecken und mit Käse bestreuen. Im Backofen bei 180°C 20 Minuten lang überbacken.

Video

Tipps zum Rezept

Zur Lasagne passt ein grüner Blattsalat.

Lasagneblätter selbstgemacht schmecken natürlich noch um einiges besser.

Lasagneblätter können zusätzlich noch mit etwas Öl beträufelt oder auch kurz vorgegart werden.

In Italien wird für die klassische Lasagne nur Parmesan zum Überbacken verwendet.

Nährwert pro Portion

kcal
625
Fett
30,16 g
Eiweiß
31,21 g
Kohlenhydrate
60,87 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Soll es italienisch sein, dann ein Glas leichten italienischen Rotwein. Da bieten sich Valpolicella, Bardolino und die bodenständigen Weine aus Südtirol an.

Ein Glas Bier passt auf jeden Fall auch. Ein nicht zu süßer Fruchtsaft und Mineralwasser ist eine passende Alternative.

ÄHNLICHE REZEPTE

Lasagne Bolognese

LASAGNE BOLOGNESE

Ein tolles Essen für Ihre Gäste ist die Lasagne Bolognese. Überzeugen Sie sich selbst von diesem köstlichen Rezept.

gemueselasagne.jpg

GEMÜSELASAGNE

Dieses Rezept liefert eine Gemüselasagne, die bei Ihrer Familie und bei Ihren Gästen garantiert gut ankommt.

spinatlasagne-mit-bechamelsauce.jpg

SPINATLASAGNE MIT BECHAMELSAUCE

Ein voller Genuss ist das Rezept von der Spinatlasagne mit Bechamelsauce, es stammt aus der vegetarischen Küche.

Kürbislasagne

KÜRBISLASAGNE

Die Kürbislasagne schmeckt vorzüglich und ist ein tolles Rezept in der Kürbiszeit. Mit Kürbiskernen verfeinert, schmeckt es unverwechselbar.

spinat-lasagne.jpg

SPINAT-LASAGNE

Eine köstliche Spinat-Lasagne gelingt mit diesem einfachen Rezept mit Feta und Mozzarella.

Lasagneblätter selbstgemacht

LASAGNEBLÄTTER SELBSTGEMACHT

Mit diesem Rezept kann man toll Lasagneblätter selber machen. Der richtige Teig für eine tolle Lasagne.

User Kommentare

sssumsi

ja, lasagne ist ein tolles gericht - für die familie und auch für gäste, da man sie gut vorbereiten kann. allerdings fehlen mir in diesem rezept vor allem sellerie und parmesan.

Auf Kommentar antworten

Claudia03

Super lecker - Lasagne passt immer

Auf Kommentar antworten

cp611

Die Bechamelsauce würde ich mindestens verdoppelt - ist doch sonst schon sehr wenig und macht die Lasagne nicht so saftig.

Auf Kommentar antworten

johuna

Lasagne immer gerne. Aber sicherlich nicht mit Suppenwürfel, sondern einfach nur gute Gewürze nehmen.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

statt gekaufter Suppenwürfel kann man auch selbst zubereitete Suppenwürfel verwenden, oder selbst zubereitetes Suppenpulver

Auf Kommentar antworten

Billie-Blue

Lasagne ist immer gut. Egal ob nur Gemüse oder klassisch mit Fleisch, Lasagne schmeckt allen. Die Bechamelsauce würde ich auf einen Liter Milch erweitern, damit die Speise gelingt.

Auf Kommentar antworten

Wanesser

Klingt nach einem ausgezeichnetem Rezept für die ganze Familie. Danke dafür!

Auf Kommentar antworten

SimoneH

hallo, bitte bei kleiner Flamme ca. 20 Min. köcheln lassen. Habe es im Zubereitungstext bereits hinzugefügt. lg

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ich verwende für die Lasagne "nach italienischem Geschmack" nur "selbstgemachte" Tomatensauce., die schmeckt einfach besser.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ich mache sehr gern eine Lasagne. Die mögen bei uns alle und ist schnell gemacht. Kann man auch gut vorkochen.

Auf Kommentar antworten

kleinekochsophie

Welches Mehl? glatt oder griffig? bitte dazu schreiben, damit man sich auskennt...

Dankeschöön!
:)

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

griffiges Mehl verwenden, steht nun in der Zutatenliste lg

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Vibrationsplatte

am 30.06.2022 20:36 von Pesu07

Lagerfeuer

am 30.06.2022 14:36 von Maarja