Lasagne Bolognese

Ein tolles Essen für Ihre Gäste ist die Lasagne Bolognese. Überzeugen Sie sich selbst von diesem köstlichen Rezept.


Bewertung: Ø 4,6 (34.467 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Schuss Olivenöl (für die Form)
12 Stk Lasagneblätter
200 g Gouda (gerieben, zum Bestreuen)

Zutaten für die Bechamelsauce

80 g Butter
80 g Mehl
800 ml Milch
1 Prise Pfeffer (weiß)
1 TL Muskat (gestrichen)
1 Prise Salz

Zutaten für die Bolognesesauce

400 g Rinderfaschiertes
1 Prise Basilikum
1 Schuss Öl
1 Prise Oregano
1 Prise Salz
3 EL Ketchup
5 EL Tomatenmark
1 Dose Tomaten
1 Stk Karotte (gehackt)
1 Stk Knoblauchzehe (gepreßt)
1 Stk Zwiebel (gehackt)
1 Prise Pfeffer
1 Prise Thymian

Benötigte Küchenutensilien

Auflaufform Kochlöffel

Zeit

55 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Bolognesesauce: Öl in einem Topf erhitzen, Faschiertes darin anrösten. Zwiebeln, Karotte und Knoblauch fein hacken, dazugeben und weiter anbraten. Tomaten und Tomatenmark sowie das Ketchup und alle Gewürze dazu und auf kleinster Stufe ca. 10 Min. köcheln lassen.
  2. Bechamelsauce: Butter in einem Topf zerlassen, Mehl zufügen, mit einem Schneebesen sofort umrühren. Jetzt ganz langsam, unter ständigem rühren die Milch zufügen. Langsam aufkochen und rühren bis die Sauce dicklich ist. Mit Muskat und weißem Pfeffer würzen.
  3. Lasagne: Auflaufform mit Olivenöl einfetten. Nun abwechselnd die Lasagneblätter und Bolognesesauce einschichten, mit den Lasagneblätter beginnen, danach die Saucen usw. - mit der Sauce abschließen.
  4. Ganz zum Schluss oben drauf kommt die Bechamelsauce, nur noch frisch geriebenen Gouda drauf geben und im vorgeheizten Ofen, bei 180° C Heißluft ca. 30 Min. backen.

Video

Tipps zum Rezept

Wer möchte kann zusätzlich Creme fraiche und Mozzarella auf die Lasagne drauf geben.

Bevor man die Lasagne in Portionen schneidet sollte man sie noch für ein paar Minuten ruhen lassen.

Natürlich lässt sich die Lasagne auch schon am Vortag zubereiten und kann 1-2 Tage im Kühlschrank ruhen.

Sollte beim Backen die oberste Lasagneschicht dunkel werden, diese für den Rest der Backzeit mit einem Stück Backpapier oder Alufolie abdecken.

Man kann das Lasagne Bolognese Rezept auch in eine kalorienärmere Variante umwandeln. Dafür die Fleischmenge für die Bolognesemasse reduzieren und durch Gemüse ersetzen. Das gibt einen wunderbar frischen Geschmack.

Nährwert pro Portion

kcal
1.092
Fett
65,41 g
Eiweiß
48,20 g
Kohlenhydrate
84,06 g
Detaillierte Nährwertinfos

Wein & Getränketipp

Tomaten sind säurereich, daher einen Rotwein mit wenig Säure. Ein Bardolino aus dem Veneto oder ein Vernatsch (Kalterersee) aus Südtirol gleichen dies aus.

ÄHNLICHE REZEPTE

gemueselasagne.jpg

GEMÜSELASAGNE

Dieses Rezept liefert eine Gemüselasagne, die bei Ihrer Familie und bei Ihren Gästen garantiert gut ankommt.

spinatlasagne-mit-bechamelsauce.jpg

SPINATLASAGNE MIT BECHAMELSAUCE

Ein voller Genuss ist das Rezept von der Spinatlasagne mit Bechamelsauce, es stammt aus der vegetarischen Küche.

lasagne-ala-italia.jpg

LASAGNE ALL ITALIA

Lasagne all Italia - das schmeckt nach Urlaub, einfach paradisisch. Probieren Sie doch mal dieses tolle Rezept.

kuerbislasagne.jpg

KÜRBISLASAGNE

Die Kürbislasagne schmeckt vorzüglich und ist ein tolles Rezept in der Kürbiszeit. Mit Kürbiskernen verfeinert, schmeckt es unverwechselbar.

spinat-lasagne.jpg

SPINAT-LASAGNE

Eine köstliche Spinat-Lasagne gelingt mit diesem einfachen Rezept mit Feta und Mozzarella.

Lasagneblätter selbstgemacht

LASAGNEBLÄTTER SELBSTGEMACHT

Mit diesem Rezept kann man toll Lasagneblätter selber machen. Der richtige Teig für eine tolle Lasagne.

User Kommentare

snakeeleven

Ich denke ein "Gouda-Käse" passt nicht zu einer "Lasagne Bolognese" ich verwende immer geriebenen Parmesan.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich finde schon, dass Gouda sehr gut zur Lasagne passt. Aber das ist Geschmackssache. Zur Bolognesesauce gebe ich gerne noch Rotwein.

Auf Kommentar antworten

Wibi79

Wenn es nach meinem Sohn ginge würde Lasagne jeden Tag bei uns am Tisch stehen! ;-) Schmeckt am nächsten Tag aufgewärmt noch besser.

Auf Kommentar antworten

Goldioma

Ich gebe noch etwas geriebenen Sellerie zu den Karotten, lasse aber das Ketschup weg, da ja sonst genug Tomaten dabei sind. Statt Tomatenmark verwende ich passierte Tomaten aus dem Tetrapack. Hat die Bechamelsauce Mehlklumpen, einfach mit etwas Milch oder Suppe mit einem Stabmixer aufschlagen

Auf Kommentar antworten

walnuss

Es klingt komisch, aber ich verwende immer Cheddar für die Lasagne. Durch Zufall hatte ich einmal größere Mengen Cheddar zu Hause, deshalb nahm ich ihn und es war die beste Lasagne, die wir bisher gegessen hatten!

Auf Kommentar antworten

puersti

Cheddar für die Lassegne kann ich mir sehr gut vorstellen, dieser Käse ist doch sehr würzig und dürfte auch gut schmelzen. Werde ich das nächste mal versuchen. Danke für den Tipp.

Auf Kommentar antworten

verena_w

Tolles Rezept - Lasagne kommt bei uns relativ häufig auf den Tisch, sind ein großer Fan davon! Freu mich schon auf das nächste Mal!

Auf Kommentar antworten

Tsambika

Dieses Rezept ist perfekt!

Auf Kommentar antworten

martha

Für die Bolognesesauce nehme ich lieber halb Rind- und halb Schweinefleischfaschiertes und würze zusätzlich noch mit etwas Chili.

Auf Kommentar antworten

ew-ald

Vielen Dank für das tolle Lasagne-Rezept ,die mögen bei uns daheim eigentlich alle sehr und mache ich auch gerne wenn Gäste kommen

Auf Kommentar antworten

vanivanessa

ich hab es versucht war sehr lecker:) nur bei der sauce hatte ich etwas probleme da es zu wenig wurde und es klumpen gab:)

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Bei der Bechamel muss man vorsichtig arbeiten damit es nicht klumpt. Wenn du bei der Einbrenn (Mehl in Butter) schon Klumpen hast musst du die gleich mit dem Schneebesen zerteilen sonst schließt die Butter das Mehl innen ein und es löst sich dann nicht meht auf. Beim Einrühren der Milch dann wirklich langsam und vorsichtig arbeiten.

Auf Kommentar antworten

schurli

Meine Gattin und ich haben es auch schon probiert.Es schmeckte uns einfach herrlich.Super Rezept!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Herbst Deko

am 27.09.2021 20:15 von Silviatempelmayr

Netflix-Doku über M. Schumacher

am 27.09.2021 19:51 von Pesu07

Fußboden

am 27.09.2021 15:38 von alpenkoch