Liptauer

Bei Liptauer handelt es sich um einen bekannten und beliebten Brotaufstrich. Ein wunderbares Rezept, dass jeder mag.


Bewertung: Ø 4,4 (2.128 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

100 g Butter
1 EL Kapern
1 Stk Paprikaschote, rot und klein
1 TL Paprikapulver
250 g Topfen
2 Stk Zwiebel, rot
1 Prise Salz
2 EL Sauerrahm
1 Prise Pfeffer
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Essiggurkerl
1 TL Senf
1 EL Petersilie, fein gehackt

Benötigte Küchenutensilien

Knoblauchpresse

Zeit

80 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 60 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Den Topfen mit Sauerrahm, Senf und der aufgeweichten Butter in einer Schüssel gut verrühren - sodass keine Butterklumpen mehr vorhanden sind.
  2. Nun die geschälten und klein gehackten Zwiebel sowie den geschälten und durch die Knoblauchpresse gedrückten Knoblauch zugeben und gut durchrühren.
  3. Paprika waschen, putzen und in ganz kleine Stücke würfeln - auch das Essiggurkerl und Kapern fein hacken und alles in die Topfenmasse einrühren.
  4. Je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen und mit fein gehackter Pertersilie bestreuen - in den Kühlschrank stellen (für 1-2 Stunden) und danach servieren/aufstreichen.

Tipps zum Rezept

Der Liptauer ist ein klassischer österreichischer Brotaufstrich.

ÄHNLICHE REZEPTE

avocadoaufstrich.jpg

AVOCADOAUFSTRICH

Der Avocadoaufstrich schmeckt köstlich auf Vollkornbrot. Dieses Rezept lässt sich gut vorbereiten.

eiaufstrich.jpg

EIAUFSTRICH

Ein Eiaufstrich schmeckt besonders köstlich in Kombination mit frischem Brot.

thunfischaufstrich.jpg

THUNFISCHAUFSTRICH

Thunfischaufstrich ist ein beliebter Klassiker unter den Aufstrichen. Dieses Rezept ist simpel und schmeckt wunderbar.

liptauer.jpg

LIPTAUER

Dieses Rezept stammt aus der böhmischen Küche. Heute ist der Liptauer ein typischer österreichischer Aufstrich.

lachsaufstrich.jpg

LACHSAUFSTRICH

Als Snack oder Dip ist ein Lachsaufstrich immer ein Hit. Auf`s Brot geschmiert oder mit Baguette als Dip. Das Rezept ist herrlich leicht.

avocado-aufstrich.jpg

AVOCADO-AUFSTRICH

Wenn was exotisches aufs Brot kommen soll, ist ein Avocado-Austrich genau richtig. Bei diesem Rezept wird Frischkäse mit dem Fruchtfleisch verrührt.

User Kommentare

Suppenfreundin

Als klassischer österr. Aufstrich ist dieser hier viel zu hell, und auch das Rezept passt nicht. Paprikaschoten, Knoblauch und Petersilie kommt da auf keinen Fall rein, dafür viel mehr Paprikapulver (Paprika edelsüß). Wenn man es schärfer mag, vielleicht noch etwas Rosenpaprikapulver. Ganz original ist er mit Brimsen (Schafmilchtopfen). Ich würz noch gerne mit etwas Sardellenpasta und Paradeismark (hab ich von meiner Oma). Mit frischem Schnittlauch bestreuen, wenn vorhanden.
Aber auf keinen Fall Paprikaschoten! Wo habt ihr das Rezept her?

Auf Kommentar antworten

Suppenfreundin

Ahja, etwas Kümmel fehlt auch (zerstoßener Kümmel / Kümmelpulver, die ganzen Körner mag ja kaum jemand).

Auf Kommentar antworten

puersti

Der Kümmel gibt dem Aufstrich die besondere Note. Ich mag im Liptauer lieber den ganzen Kümmel. Ich kenne den Liptauer ohne Knoblauch und Zwiebel.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

nun wir haben mehrere Varianten von Liptauer Aufstrichen in unserer Rezept-Suche, dieses Rezept ist eins davon. Wär toll wenn du uns deine Variante als eigenes Rezept eintragen würdest.

Auf Kommentar antworten

Suppenfreundin

Es erinnert mich an ein Schulkochbuch der Hauptschule vor langen Jahren, das mein Neffe in der Schule bekam, da war in einem Rezept für angeblich Original-Liptauer auch gehackte Paprikaschote drin, statt Paprikapulver. Sowas passiert, wenn man Liptauer nicht kennt und daher Paprika verwechselt. Arg auch, dass sowas wie in dem Buch damals nicht überprüft wird und Kindern schon falsch übermittelt wird.

Auf Kommentar antworten

josefharing62

Ein wunderbares und köstliches Rezept.Rasch zubereitet,schmeckt wunderbar zu jeder Jause, vor allem auf frischen Brot ein Genuss.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Ein sehr gutes Rezept ,obwohl es kein "Original Liptauer" ist, Aber mir gefällt es da es etwas neues ist ,das Originalrezept kenne ich sowieso

Auf Kommentar antworten

cp611

Der Liptauer sollte unbedingt mit Butter gemacht werden und nicht durch Margarine abgewandelt, bedeutet einen echten Geschmacksunterschied - negativ wie ich finde!

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Ich mache Liptauer auch sehr gerne aber Butter gebe ich keine rein. Schmeckt uns immer gut zur Jause

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Auf alle Fälle mit Butter Melaniep! Das macht den guten Geschmack und die Konsistenz erst aus und wer Butter liebt wie ich kann schon gar nicht anders!

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Das ist ein echt gutes Liptauer-Rezept. Nur, auch ich lasse die Butter weg. So wird der Aufstrich für uns nicht so deftig.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

So köstliche Aufstriche. Da mag man nie wieder einen fertigen Aufstrich kaufen. Echt super köstlich. Leider schon etwas aufwendiger als kaufen. Aber besser.

Auf Kommentar antworten

Wibi79

Ich finde dad Rezept super auch wenn es nicht dem Original entspricht. Lecker zu frisch gebackenen Salzstangerl!

Auf Kommentar antworten

TheKiss86

Es ist zwar eine abgewandelte Version vom Original, allerdings durchaus lecker! Sehr gut zu frischem Schwarz- oder Krustenbrot!

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Liptauer ist auch immer sehr gut, werde das Rezept sehr gerne versuchen. Es gibt immer wieder gute Anlässe um einfach Aufstrichbrote anzubieten.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Ein Liptaueraufstrich darf bei einer richtigen Brettljause nicht fehlen. Er schmeckt sehr gut würzig und leicht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Alles Gurgelt Werbung

am 06.04.2021 09:22 von MaryLou

Lieblingsort der Tat

am 06.04.2021 09:00 von DIELiz

Es schneit....

am 06.04.2021 08:51 von MaryLou

Florida

am 06.04.2021 08:48 von Lara1

Flüssigseife selbst herstellen

am 06.04.2021 08:45 von sssumsi