Mangold Püree

Ein Mangold Püree Rezept schmeckt herrlich und ist von Grundig „Respect Food“, um übriges Gemüse oder eben Mangold zu verwerten.

Mangold Püree

Bewertung: Ø 4,4 (14 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Mangold
50 g Sellerie
50 g Karotten
50 g Zwiebel
1 cm Ingwer (frisch)
1 Schuss Zitronensaft
1 Schuss Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

20 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und Sellerie, Karotten und Zwiebeln goldbraun anbraten. Den geschnittenen Mangold hinzufügen und eine Minute lang kochen.
  2. 5-6 Eiswürfel dazugeben und kochen lassen. Dann mit einem Stabmixer gut durchmixen. Durch ein feinmaschiges Sieb pürieren.
  3. Mit geriebenem frischem Ingwer, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
  4. Mit den Gemüsebällchen servieren und bewusst genießen mit Grundig „Respect Food“!

ÄHNLICHE REZEPTE

Feta-Fleischbällchen

FETA-FLEISCHBÄLLCHEN

Diese Feta-Fleischbällchen sind eine willkommene Abwechslung. Ein einfaches Rezept von Grundig „Respect Food“, um übrigen Feta wiederzuverwerten.

Brokkolistängel-Suppe

BROKKOLISTÄNGEL-SUPPE

Eine Brokkolistängel-Suppe von Grundig „Respect Food“ ist das ideale Rezept, um wirklich das gesamte Gemüse zu verwerten.

Donuts

DONUTS

Grundig „Respect Food“! Wenn die Eier kurz vor dem Ablaufen sind, dann ist es höchste Zeit, um diese schnell noch zu verwenden. Was bietet sich da mehr an – als köstliche Donuts.

Brot-Butter-Auflauf

BROT-BUTTER-AUFLAUF

Ein Brot-Butter-Auflauf von Grundig „Respect Food“ eignet sich toll zum Resteverwerten. Hier das Rezept mit dem man altes Brot gut verarbeiten kann.

Western Style Magloba

WESTERN STYLE MAGLOBA

Ein Magloba ist ein arabisches Rezept aus saftigen Fleischstücken in einer Vielzahl von Gemüse und Gewürzen. Ein Rezept von Grundig „Respect Food".

Erdäpfel-Fleisch-Gratin

ERDÄPFEL-FLEISCH-GRATIN

Für das Erdäpfel-Fleisch-Gratin von Grundig „Respect Food“ reichen meist die Reste vom vorherigen Abend: Ein bisschen Rindfleisch, ein paar Kartoffeln und etwas Rotwein – und schon hat man ein tolles Gericht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE