Pikanter Fleischaufstrich

Wenn vom Sonntagsbraten was übrig bleibt, dann mit dem Rezept für Pikanter Fleischaufstrich verwerten.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (48 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Schweinebraten, gegart, kalt
3 Stk Gewürzgurken
1 Stk Zwiebel
1 TL Senf
1 Prise Pfeffer
2 Stk Ei, gekocht
1 Stk Weckerl, vom Vortag zerpflückt
100 ml Milch

Zeit

15 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Weckerl in 3- 4 Stücke pflücken und mit der Milch übergießen - 10 Minuten weichen lassen.
  2. Zwiebel schälen und grob würfeln. Braten in grobe Stücke schneiden. Beides zusammen mit dem ausgedrückten Weckerl mit dem Mixer zu einer geschmeidigen Masse verarbeiten.
  3. Gewürzgurken in feine Würfel schneiden. Eier abschälen und grob hacken. Beides mit der Fleischmasse vermengen, mit Senf und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Auf Bauernbrot oder Schwarzbrot streichen und mit Gewürzgurken garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

avocadoaufstrich.jpg

AVOCADOAUFSTRICH

Der Avocadoaufstrich schmeckt köstlich auf Vollkornbrot. Dieses Rezept lässt sich gut vorbereiten.

eiaufstrich.jpg

EIAUFSTRICH

Ein Eiaufstrich schmeckt besonders köstlich in Kombination mit frischem Brot.

thunfischaufstrich.jpg

THUNFISCHAUFSTRICH

Thunfischaufstrich ist ein beliebter Klassiker unter den Aufstrichen. Dieses Rezept ist simpel und schmeckt wunderbar.

liptauer.jpg

LIPTAUER

Dieses Rezept stammt aus der böhmischen Küche. Heute ist der Liptauer ein typischer österreichischer Aufstrich.

lachsaufstrich.jpg

LACHSAUFSTRICH

Als Snack oder Dip ist ein Lachsaufstrich immer ein Hit. Auf`s Brot geschmiert oder mit Baguette als Dip. Das Rezept ist herrlich leicht.

avocado-aufstrich.jpg

AVOCADO-AUFSTRICH

Wenn was exotisches aufs Brot kommen soll, ist ein Avocado-Austrich genau richtig. Bei diesem Rezept wird Frischkäse mit dem Fruchtfleisch verrührt.

User Kommentare

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

die Weckerl sollten nur in wenige Milch eingeweicht werden. Wieviel man dazu nimmt, muss nicht unbedingt in der Zutatenliste stehn. Haben es aber nun hinzugefügt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Solidaritätsabgaben

am 19.04.2021 11:45 von Billie-Blue

Ketchup made in Austria

am 19.04.2021 11:19 von Teddypetzi