Pikanter Maispudding

Pikanter Maispudding ist ein köstliches Beilagen-Rezept mit Gemüse und frischem Mais.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,6 (5 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

0.5 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Paprikaschote (rot)
2 Zweig Thymian
0.5 Bund Petersilie
1 Stk Maiskolben (roh)
1 EL Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
180 ml Milch
180 ml Schlagobers
3 Stk Eier
50 g Mehl
50 g Polentagrieß
1 Msp Backpulver
1 Stk Butter (zum Ausfetten der Form)
1 EL Polentagrieß (zum ausstreuen)

Benötigte Küchenutensilien

Pürierstab - Stabmixer

Zeit

130 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 100 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Als erstes werden Zwiebeln und Knoblauch geschält und fein gewürfelt. Auch die Paprika nach dem Waschen und Entkernen in feine Würfel schneiden. Die Kräuter werden gewaschen und die Blättchen dann abgezupft. Die Petersilblätter zusätzlich noch fein hacken. Nun noch die Maiskörner mit einem scharfen Messer vom Kolben schneiden.
  2. In Butter werden Zwiebel, Knoblauch und Paprikawürfel angeschwitzt und sobald die Zwiebeln glasig werden, kommt die Hälfte der Maiskörner dazu. Das Ganze dann für ca. 5 Minuten unter Rühren dünsten. Dann beiseite gestellt mit Kräutern, Pfeffer und Salz würzen.
  3. Die zweite Hälfte der Maiskörner mit Milch, Obers und den Eiern mit dem Stabmixer pürieren. Dazu kommen Salz, Pfeffer, Mehl, Polentagrieß und Backpulver, sowie anschließend das gedünstete Gemüse aus der Pfanne.
  4. Den Ofen schon mal auf 180°C vorheizen und eine ofenfeste Form mit heißem Wasser hinein stellen, da der Pudding anschließend im Wasserbad gegart wird.
  5. Eine Form, wie zum Beispiel eine große Kasten-, Pudding- oder Gugelhupf-Form, mit Butter ausfetten und mit Polenta bestreuen. Die Mais-Gemüse-Masse einfüllen und mit Backpapier abgedeckt ins Wasserbad stellen.
  6. Für insgesamt 90 Minuten wird der Maispudding nun im Wasserbad gegart und in der letzten Viertelstunde abgedeckt. Anschließend den Ofen ausschalten, öffnen und die Form erst nach 10 Minuten Nachziehzeit herausnehmen und stürzen.

Tipps zum Rezept

Eine tolle Beilage zu würzigen Ragout Rezepten oder auch Chili con carne.

Nährwert pro Portion

kcal
249
Fett
17,17 g
Eiweiß
7,39 g
Kohlenhydrate
17,12 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

suesskartoffel-pommes-aus-dem-ofen.jpg

SÜSSKARTOFFEL-POMMES AUS DEM OFEN

Eine köstliche Beilage sind diese Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen. Eine gesündere Variante zum das klassische Pommes-Frites-Rezept.

ofenkartoffeln-mit-suesskartoffeln.jpg

OFENKARTOFFELN MIT SÜSSKARTOFFELN

Dieses Rezept von den Ofenkartoffeln mit Süßkartoffeln passt besonders gut zu Lammfleisch.

kartoffelpueree-erdaepfelpueree.jpg

KARTOFFELPÜREE - ERDÄPFELPÜREE

Kartoffelpüree oder Erdäpfelpüree passt zu zahlreichen Gerichten und kann je nach Belieben verändert werden.

letscho.jpg

LETSCHO

Versuchen sie das Letscho Rezept. Selbstgemacht schmeckt es viel besser als aus dem Glas im Supermarkt.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut als Beilage oder auch als vegane Hauptspeise.

suesskartoffelpueree.jpg

SÜSSKARTOFFELPÜREE

Köstlich und raffiniert ist dieses Rezept Süßkartoffelpüree. Passt als Beilage besonders gut zu kurzgebratenem Fleisch.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Die Rosen blühen

am 28.05.2022 13:40 von Silviatempelmayr

Weltspieltag

am 28.05.2022 13:37 von Silviatempelmayr