Reisröllchen

Reisröllchen sind der perfekte Snack für Zwischendurch.

Reisröllchen

Bewertung: Ø 4,4 (165 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Vollkornreis
600 ml Wasser
1 EL milder Curry
80 g geriebener Käse
2 EL fein gehackte Nüsse
1 Stk Zwiebel
1 Stk Ei
2 EL Öl zum Anrösten
1 Prise Salz und Pfeffer

Zutaten für die Panade

2 Stk Eier
150 g Brösel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel anrösten, Reis dazugeben und kurz mitrösten, danach mit Wasser aufgießen, würzen und auf kleinster Flamme weiche dünsten lassen. Reis recht gut abkühlen lassen, das Ei, die Nüsse und den Käse dazugeben und gut vermischen.
  2. Aus der Masse soll man gut Röllchen formen können. Wenn sie zu weich ist, noch etwas Semmelbrösel darunter mischen.
  3. Für die Penade die Eier gut verquirlen. Aus dem Teig Röllchen formen (wie Cevapcici) und zuerst durch die Eier, dann durch die Brösel ziehen. In einer Friteuse oder einer Pfanne mit fingerhoch Fett die Röllchen goldgelb ausbacken.

Tipps zum Rezept

Die Reisröllchen mit Salat, einer Soße oder Gemüse servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Djuvec Reis

DJUVEC REIS

Das Rezept für die bosnische Beilage, dem Djuvec Reis, passt zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.

Mediterrane Reispfanne

MEDITERRANE REISPFANNE

Eine Mediterrane Reispfanne schmeckt besonders gut an heißen Sommertagen und kann je nach Vorliebe mit verschiedenen Gemüsesorten kombiniert werden.

Reis Grundrezept

REIS GRUNDREZEPT

Unser Reis Grundrezept wird auf der Herdplatte kurz aufgekocht und anschließend im Backofen fertig gedünstet. So gibt es kein anbrennen.

Sattmacher-Pfanne

SATTMACHER-PFANNE

Wenn man Hunger hat, muss es einfach schnell gehen. Ein Rezept, das man sich für solche Momente merken sollte, ist diese Sattmacher-Pfanne.

Gebratener Gemüsereis

GEBRATENER GEMÜSEREIS

Köstliches Gemüse wird bei diesem Rezept von gebratener Gemüsereis verwendet. Gesund ist diese Speise allemal.

User Kommentare

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Das wäre auch ein ganz ausgezeichnetes Rezept, um Reste vom Reis wieder zu verwerten- Ich kann mir auch gut Kräuter statt Curry für die Masse vorstellen

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE