Schnitzel mediterraner Art

So schmeckt der Süden - mit dem Schnitzel mediterraner Art holen Sie das südländische Flair in Ihre Küche - und noch dazu Low Carb.

Schnitzel mediterraner Art Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (244 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Schweineschnitzel
1 Schuss Olivenöl für die Pfanne
1 TL Butter für die Auflaufform
1 Stk Zucchini, mittelgroß
180 g Cocktailtomaten
1 Bund Basilikum
2 EL Pesto, rot
190 g passierte Tomaten
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Kugel Mozzarella

Zeit

30 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für die Schnitzel zuerst die Zucchini waschen, putzen und in feine Streifen raspeln. Die Tomaten waschen, den Strunk-Ansatz entfernen und in Scheiben schneiden. Jetzt noch die Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  2. Die Schweineschnitzel ein wenig salzen und pfeffern und in einer Pfanne mit Olivenöl auf beiden Seite scharf anbraten.
  3. Die Fleischstücke mit dem Pesto bestreichen und in eine eingefettete Auflaufform legen.
  4. Die Tomatenscheiben, Zucchiniraspeln, den fein gehackten Basilikum und die passierten Tomaten in einer Schüssel gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse über den Schnitzeln in der Auflaufform verteilen.
  5. Anschließend den Mozzarella in Scheiben schneiden und ebenfalls in der Auflaufform verteilen. Für circa 20 Minuten im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) bei 200 Grad backen.

Tipps zum Rezept

Dazu serviert man Petersilien-Kartoffeln oder auch Kartoffelpüree.

Das Schnitzel hat pro Portion ca. nur 10g Kohlenhydrate.

Nährwert pro Portion

kcal
338
Fett
19,37 g
Eiweiß
27,97 g
Kohlenhydrate
11,82 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

zucchini-puffer-low-carb.jpg

ZUCCHINI PUFFER LOW CARB

Die Zucchini Puffer Low Carb schmecken auch Nicht-Vegetarier ganz bestimmt. Hier das Rezept zum Nachkochen.

kalte-gurkensuppe.jpg

KALTE GURKENSUPPE

Zum Löffeln ist diese kalte Gurkensuppe ideal. Und das Beste: Sie schmeckt auch noch am nächsten Tag. Ein tolles Low Carb Rezept.

lowcarb-tiramisu.jpg

LOW CARB TIRAMISU

Tiramisu ist eine italienische Spezialität und muss nicht unbedingt eine Kalorienbombe sein - hier eine Low Carb Variante.

schweinefilet-mit-champignonsauce.jpg

SCHWEINEFILET MIT CHAMPIGNONSAUCE

Das Rezept Schweinefilet mit Champignonsauce ist ein absoluter Klassiker. Aber auch ein grandioses Low Carb Gericht.

zucchinilaibchen-low-carb.jpg

ZUCCHINILAIBCHEN LOW CARB

Die Zucchinilaibchen Low Carb sind einfach und schmecken sehr pikant. Eine Rezept - Idee zum Nachkochen für eine schlanke Figur.

bananenwaffeln.jpg

BANANENWAFFELN

Die süßen Low Carb Bananenwaffeln kommen ganz ohne Mehl und nur mit Mandeln aus.

User Kommentare

martha

Ein schmackhaftes Rezept, welches leicht zubereitet wird. Ich habe zusätzlich noch mit italienischen Kräuter gewürzt und dazu gab es bei uns Salzkartoffel.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

ich würde die Auflaufform mit Olivenöl auspinseln anstatt mit Butter, dadurch hat man noch zusätzliche Omega-3 Fettsäuren

Auf Kommentar antworten

hubanaz188

also ich kann mir nicht helfen, aber dieses rezept strapaziert mich sehr. ein ziemlicher mischmasch von irgendwas, und dann auch vielleicht noch mit kartffelpüree....
erinnert mich an urlaub mit deutschen.... alles auf einen teller und noch 3 kellen sosse obendrauf.

Auf Kommentar antworten

johuna

Der Meinung bin auch und Basilikumblätter waschen und trocknen und, und und, das empfinde ich ebenfalls als Nonsens. Dieses Rezept ist irgendwie überkandidelt: aber vielleicht doch schmackhaft.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

bin da ganz bei euch, finde auch das foto nicht sehr ansprechend - das schnitzel ertrinkt für mich in tomatensoße.

Auf Kommentar antworten

puersti

Dem Kommentar kann ich mich nur anschließen. Was ist mit dem Pesto, ist da ein Fertigprodukt gemeint?

Auf Kommentar antworten

Wanesser

Wow wirklich sehr leckeres Rezept. Hört sich auch sehr gesund und gar nicht so schwer an.

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

Dieser Beitrag wurde vom Administrator gelöscht!

Auf Kommentar antworten

puersti

Glaube auch nicht, dass bei diesem Rezept irgendwas mediterran ist. Und dann noch der Tipp - Kartoffelpüree als Beilage...

Auf Kommentar antworten

cp611

Ich glaube auch ohne Fleisch kann man das durchaus empfehlen. Mit ein paar Kartoffeln dazu oder Wildreis!

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

ich würde die Auflaufform mit Olivenöl auspinseln anstatt mit Butter, dadurch hat man noch zusätzliche Omega-3 Fettsäuren

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com

ich würde die Auflaufform mit Olivenöl auspinseln anstatt mit Butter, dadurch hat man noch zusätzliche Omega-3 Fettsäuren

Auf Kommentar antworten

ew-ald

das sieht einfach so appetitlich aus das man gleich Hunger bekommt,ein sehr gutes Rezept das ich mit Sicherheit bald nachkochen werde

Auf Kommentar antworten

puersti

Diese Sauce scheint lt. Foto ziemlich dick zu sein. Bei diesem Rezept gefällt mir das "rote Pesto" nicht. Ich verwende keine Fertigprodukte.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

es steht nur Pesto - dh: ist je nach Wunsch selbstgemacht, oder wer möchte eben ein fertiges zu verwenden. Hab nun einen Link zufgefügt zu einem selbstgemachten Pesto.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Tag der Biografen

am 16.05.2022 22:18 von Silviatempelmayr