Tahina - Paste

Das Rezept Tahina ist eine Paste aus dem Orient, die sich für die Vorratskammer eignet. Auch als Brotaufstrich oder zum Würzen ist sie Top.

Tahina - Paste

Bewertung: Ø 4,2 (1122 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

1 Tasse Sesam
1 TL Salz
1 Spr Zitronensaft frisch gepresst
1 Schuss Olivenöl oder Sesamöl
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Sesamsamen in einer trockenen Pfanne rösten, bis sie duften.
  2. Mit dem Salz, dem Spritzer Zitronensaft und dem Olivenöl in eine Küchenmaschine mit Schnetzelwerk oder einen leistungsstarken Mixer geben und fein pürieren, evtl noch etwas Olivenöl zufügen, bis eine geschmeidige Paste entstanden ist.
  3. Die Paste abschmecken, in ein sauberes Schraubglas füllen und kühl aufbewahren.

Tipps zum Rezept

Tahinapaste schmeckt als Brotaufstrich und ist eine Zutat in verschiedenen Gerichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Avocado-Aufstrich

AVOCADO-AUFSTRICH

Wenn was exotisches aufs Brot kommen soll, ist ein Avocado-Austrich genau richtig. Bei diesem Rezept wird Frischkäse mit dem Fruchtfleisch verrührt.

Liptauer

LIPTAUER

Bei Liptauer handelt es sich um einen bekannten und beliebten Brotaufstrich. Ein wunderbares Rezept, dass jeder mag.

Erdäpfelkas

ERDÄPFELKAS

Das Rezept für einen Erdäpfelkas ist sehr klassisch, traditionell und einfach in der Zubereitung.

Avocadoaufstrich steirisch

AVOCADOAUFSTRICH STEIRISCH

Der steirische Avocadoaufstrich ist cremig und himmlisch gut. Hier ein einfaches Rezept, das Sie begeistern wird.

Erdäpfelkäse

ERDÄPFELKÄSE

Der tolle Erdäpfelkäse schmeckt sehr köstlich auf frischem Gebäck in geselliger Runde. Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet.

Schinkenaufstrich

SCHINKENAUFSTRICH

Der Topfen wird mit Sauerrahm und Schinken sowie Schnittlauch zubereitet. Das Rezept Schinkenaufstrich passt perfekt aufs Brot.

User Kommentare

Elias Kepplinger
Elias Kepplinger

Schnell zu machen und viel günstiger als das gekaufte Tahini. Die Zutaten halten sich ja auch in Grenzen.

Auf Kommentar antworten

Vitaminschub
Vitaminschub

Danke. Das ist ein relativ leicht herzustellendes Rezept. Durch den Sesam bekommt es einen nussartigen Geschmack. Ich mag das gerne zu Hühnerfleisch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE