Topfenschnitten

Erstellt von hildeh

Für Besuch oder einfach zum Kaffee, schmecken Topfenschnitten ganz bestimmt. Ein Rezept, das immer wieder gerne gebacken wird.

topfenschnitten.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (3.314 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

5 Stk Dotter
250 g Staubzucker
125 ml Öl
125 ml Wasser
5 Stk Eiklar
1 Pk Backpulver
200 g Mehl

Zutaten für die Creme

2 Pk Qimiq
100 g Staubzucker
100 g Früchte nach Saison
1 Pk Topfen (fein)
100 ml Schlagobers

Zeit

45 min. Gesamtzeit 10 min. Zubereitungszeit 35 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Dotter, Zucker, Öl und Wasser in einer Schüssel schaumig rühren. Eiklar zu Schnee schlagen. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd den Eischnee und das Mehl unterheben.
  2. Die Masse auf ein eingefettetes und bemehltes Backblech streichen. Bei 200°C ca. 35 Min. backen.
  3. Für die Creme das Qimiq, Topfen, Schlagobers und Zucker in einer Schüssel mit dem Mixer verrühren. Sorgfältig die Früchte unterrühren.
  4. Den fertig gebackenen Teig auskühlen lassen und in der Mitte (der Breite nach) durchschneiden. Einen Teil mit Marillenmarmelade bestreichen, danach die Creme verteilen und den zweiten Teil drauf setzen. Mit Staubzucker bestreuen.

Tipps zum Rezept

Zur Fülle kann 200g Vanillepudding hinzugefügt werden für einen noch besseren Geschmack.

ÄHNLICHE REZEPTE

marillenkuchen.jpg

MARILLENKUCHEN

Der fruchtig, süße Marillenkuchen schmeckt frisch aus dem Ofen besonders gut. Hier ein Rezept für alle Naschkatzen.

kardinalschnitten.jpg

KARDINALSCHNITTEN

Das Kardinalschnitten Rezept ist etwas Aufwendig aber es lohnt sich allemal. Ein Klassiker unter den Mehlspeisen der garantiert schmeckt.

rumkugeln.jpg

RUMKUGELN

Von diesen unwiderstehlichen Rumkugeln können Ihre Gäste nicht genug bekommen. Dieses Rezept gelingt im Nu.

nussschnecken.jpg

NUSSSCHNECKEN

Diese Nussschnecken werden aus einem Germteig zubereitet. Das Rezept ist ein kleiner Snack oder als Kaffeejause gedacht.

bananenschnitte.jpg

BANANENSCHNITTE

Eine Bananenschnitte ist stets beliebt und darf auf einem Mehlspeisenbuffet nicht fehlen. Hier ein Rezept zum Nachbacken.

original-linzer-torte.jpg

ORIGINAL LINZER TORTE

Das Rezept für eine Original Linzer Torte braucht ein wenig Geduld, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

User Kommentare

Martina1988

Ein super Rezept für fruchtig cremige Schnitten. Habe letztens Marillen verwendet und werde die Schnitten demnächst mit Birnen probieren.

Auf Kommentar antworten

SimoneH

Hallo, du kannst zuerst den Schlagobers mit dem Zucker fest schlagen, danach Qimiq und Topfen zufügen. gutes Gelingen!

Auf Kommentar antworten

Claudia03

ist der perfekte kuchen für den Sommer - erfrischend gut und sehr gut zu einer Tasse Kaffee

Auf Kommentar antworten

hexy235

Eine wunderbare, sehr cremige und saftige Topfenschnitte. Wird immer wieder gerne gegessen, kommt gut an bei Gartenfesten

Auf Kommentar antworten

martha

In die Rührteigmasse gebe ich noch eine Packung Vanillezucker und einen kräftigen Schuss vom Eierlikör. Auch einige Erdbeeren in der Topfenfülle passen geschmacklich sehr gut.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Bei mir wird das Quimic immer schön fest. Man muss es nur lange genug kühl stellen.Ich würde den 2. Teil erst draufgeben, wenn die Creme fest ist.

Auf Kommentar antworten

bettina2010

Ein tolles Sommerrezept!
LG Bettina

Auf Kommentar antworten

SimoneH

hallo nur ein Päckchen Topfen verwnden. Qimiq ist ein österr. Milchprodukt und wird zum Binden von Sossen oder verfeinern von Cremes verwendet. Ersetzen kann man es durch Sahnesin oder du nimmst Cremfine und zusätzlich Gelatine. lg

Auf Kommentar antworten

Goldioma

1 Pkg. Puddingpulver hinzufügen? Das würde aber komisch schmecken wenn man das Puddingpulver einfach in die Creme rühren würde. Man muß da doch vorher einen Pudding kochen und diesen verwenden. Oder?

Auf Kommentar antworten

simone

ja - natürlich den Pudding zubereiten und dann unterheben, steht nun richtig unter "Tipp"

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

In diesem Rezept ist mir für eine Topfenschnitte einfach zu wenig Topfen enthalten. Mit den anderen Zutaten geht der Topfengeschmack verloren.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Himbeermark und Tortengelee

am 03.05.2021 12:54 von Lara1

Schwedenbomben

am 03.05.2021 12:29 von Limone

Löwenzahnblüten

am 03.05.2021 11:52 von martha

Was schmeckt man bei Umami?

am 03.05.2021 10:45 von snakeeleven