Villacher Torte

Villacher Torte besteht aus mehreren köstlichen Schichten aus Mürbteig, Biskuit und Schokocreme. Ein herrliches Rezept für eine Torte.

Villacher Torte

Bewertung: Ø 4,4 (1566 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

100 g Butter
1 Stk Ei
200 g Mehl (glatt)
1 Prise Salz
2 EL Marillenmarmelade (zum Bestreichen)
80 g Zucker

Zutaten für die Schokofüllung

2 Pk Gelatinen Pulver
140 ml Milch
2 Becher Schlagobers
180 g Zartbitterschokolade

Zutaten für das Biskuit

1 TL Kaffeepulver
40 g Kakaopulver
2 Stk Eier
60 g Mehl
2 EL Wasser (warm)
100 g Zucker
0.5 Pk Backpulver
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst einen Mürbteig nach unserem Mürbteig-Grundrezept zubereiten. Dazu das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben. Zucker, Salz, Ei und Butter dazugeben und mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer Rolle oder Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 40 Min. kalt stellen.
  2. Einen dunklen Biskuitteig zubereiten: Die Eier trennen. Eiklar zu Schnee schlagen. Eidotter sehr schaumig schlagen, Zucker und Wasser hinzufügen. Nun das Mehl und das Backpulver vermischen. Kakaopulver mit dem Kaffeepulver vermischen und mit dem Eischnee abwechselnd unterheben. Die Tortenform mit Backpapier auslegen (oder mit Butter bestreichen und mit Mehl ausstäuben) und den Biskuitteig einfüllen. Im vorgeheiztem Backrohr, bei 170°C, Ober- und Unterhitze ca. 25 Min. backen. Danach aus der Form geben und auskühlen lassen. Die Torte in der Mitte durchschneiden, sodass zwei Tortenböden entstehen.
  3. Für die Schokofüllung: Das Gelatinepulver mit 6 EL kalter Flüssigkeit anrühren, quellen lassen, dann bis zur vollständigen Lösung erwärmen und nach leichter Abkühlung weiterverarbeiten.
  4. Dann die Milch in einem Topf erhitzen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Die Gelatine langsam einrühren und alles langsam abkühlen lassen. Nun den Schlagobers steif schlagen und unterheben, es muss alles gelieren.
  5. Den Mürbteig ausrollen (4 mm) und in die gesäuberte Tortenform (ohne Ring) legen. Den Rand abschneiden und den Tortenring darüber geben. Für 10-15 Min. in den vorgeheizten Backofen geben und goldbraun bei 180°, Ober- und Unterhitze backen und auskühlen lassen.
  6. Den ausgekühlten Mürbteig wieder in die Tortenform legen und dünn mit Marmelade bestreichen. Nun den ersten Biskuittortenboden auf den Mürbteig legen. Danach schön dick mit der Schokocreme bestreichen. Den zweiten Biskuittortenboden drüber geben und nochmals die Schokocreme darüber streichen. Nun über Nacht in den Kühlschrank stellen oder sofort weiter arbeiten.
  7. Zum Verzieren wird der Schlagobers steif geschlagen und die Torte nach Wunsch, am besten mit einem Spritzsack, damit verziert. Weiters können Schokosplitter als Deko auf die Torte gegeben werden.

Tipps zum Rezept

Wer möchte kann in die Schokofüllung Kaffeebohnen einstreuen (aber nur wenige) sieht dann toll aus beim Aufschneiden der Torte.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mohn-Topfentorte mit Himbeeren

MOHN-TOPFENTORTE MIT HIMBEEREN

Hier ein Rezept für eine der umwerfendsten Torten, die es gibt. Die Mohn-Topfentorte mit Himbeeren schmeckt traumhaft.

Regenbogentorte

REGENBOGENTORTE

Die Regenbogentorte sieht originell aus und ist ein Hit an Kindergeburtstagen. Das Rezept ist einfach aber etwas zeitaufwändig.

Erdbeer Joghurt Torte

ERDBEER JOGHURT TORTE

Diese traumhafte Erdbeer Joghurt Torte ist ein Fruchtgenuss der besonderen Art. Ihre Gäste werden von dem tollen Rezept begeistert sein.

Karottentorte

KAROTTENTORTE

Eine saftige Karottentorte ist ein besonderes Highlight an Ostern. Auch Kinder freuen sich sehr über dieses Rezept.

Esterhazytorte

ESTERHAZYTORTE

Die urspünglich aus Ungarn stammende Esterhazytorte wurde zur K&K Zeit eine der beliebtesten Torten des Landes.

Leichte Erdbeertorte

LEICHTE ERDBEERTORTE

Die leichte Erdbeertorte ist ein klassisches, fruchtiges und raffiniertes Rezept für die sommerliche Geburtstagsparty.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist genau nach meinem Geschmack. Eine richtig süsse verführung. Hört sich auch ganz einfach an. Wird gleich mal ausprobiert.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Aber wenn ich die Gelatine einweichen muss dann brauche ich doch Blätter und kein Gelatinepulver. Sieht sehr gut aus.

Auf Kommentar antworten

evaa125
evaa125

Pro Päckchen Gelatinepulver musst du 6 EL Wasser hinzugeben zum einweichen. Also 12 EL für dieses Rezept. Ist auf der Gelatinepackung angeführt und erklärt.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

haben nun etwas genauer den Zubereitungtext mit dem Gelatinepulver angeführt.

Auf Kommentar antworten

Marille
Marille

Von Gelantinpulver habe ich noch nie etwas gehört, wo gibt es den das zu kaufen?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

von Dr. Oetker gibt es das Gelatinepulver auch, eigentlich dürfte es in großen Lebensmittelgeschäften zu kaufen geben. Es steht aber eigentlich nicht Pulver auf der Verpackung sondern Gelatine gemahlen...

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Eine wunderbare Schokoladentorte, und die Creme ist nicht so Kalorienreich wie eine Parisercreme. Super

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Eine wirklich wunderbare Torte. Allerdings mache ich mir nicht die Mühe diese selber zu backen. Ich kaufe sie mir lieber beim Koloini in Villach.

Auf Kommentar antworten

evaa125
evaa125

Einfach fabelhaft!!!
Eine Torte die sogar ICH hinbekomme :)) der Biskuit ist sehr flaumig und die Creme ist so lecker... etwas Zucker dazu und man kann sie auch als Pudding reichen.
Ich habe für eine 26cm Springform die Biskuitmenge 1 1/2 fach genommen, die Creme war etwas zu viel. Den Bürbteigboden habe ich ausgelasssen. ist auch ohne sehr gut.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Oh das freut uns aber sehr, danke für deinen Kommentar.

Auf Kommentar antworten

-michi-
-michi-

Die sieht sehr lecker aus, aber leider auch etwas aufwändig mit den Schichten. Super für Schokoliebhaber :)

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Doch das Gelatinepulver kann man auch bei Spar kaufen. Das ist eine herrliche Torte. Die ist eine Sünde wert.

Auf Kommentar antworten

Vroni
Vroni

Großer Aufwand. Sehr viel Creme, daher sehr sättigend. Kleine Stücke. Super für Naschkatzen. Hat nicht lange aufgrund der vielen Creme.

Auf Kommentar antworten

Vroni
Vroni

Diese Torte sieht sehr lecker aus, jedoch sehr süß und sehr sättigend. Aber jede Sünde wert. Einiges Können sollte vorhanden sein.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE