Curry mit Karfiol und Karotten

Die pikante Mischung aus Karfiol, Karotten, Ingwer und Kokosmilch macht den besonderen Geschmack dieses Curry aus. Ein tolles Rezept.

Curry mit Karfiol und Karotten

Bewertung: Ø 4,2 (59 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Karfiol
1 Stk Zwiebel
3 Stk Knoblauchzehen
350 g Karotten
5 cm Ingwer
5 Stk Cherrytomaten
2 EL Öl
1.5 EL Currypulver
1.5 TL Chili (gemahlen)
400 ml Kokosmilch
3 TL Zitronensaft
250 g Basmatireis
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Der Karfiol wird geputzt und in Röschen zerteilt. Die Zwiebel und der Knoblauch werden geschält und in feine Würfel geschnitten. Die Karotten werden geschält und in ca. fingerdicke Scheiben geschnitten. Der Ingwer wird geschält und klein gehackt. Die Cherrytomaten werden geviertelt.
  2. In einem Topf wird Öl erhitzt. Die Zwiebel, der Knoblauch und der Ingwer werden ca. 5 Minuten darin weich gedünstet. Dann kommen die Tomaten, das Currypulver und 1 TL Chili dazu und sollen ca. 2 Minuten andünsten. Jetzt können Sie die Karotten, 400 ml Wasser und etwas Salz dazugeben, alles aufkochen und ca. 8 Minuten kochen lassen. Dann werden die Karfiolröschen und die Kokosmilch hinzugefügt und alles 10 Minuten köcheln gelassen, bis das Gemüse gar ist. Jetzt wird das Curry mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abgeschmeckt.
  3. Inzwischen können Sie den Reis in Salzwasser kochen und warm halten.
  4. Zum Schluss wird das Curry angerichtet, mit einem halben TL Chili bestreut und mit dem Reis serviert.

Tipps zum Rezept

Wer mag, kann die Kokosmilch gegen Obers austauschen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hühnercurry mit Basmatireis

HÜHNERCURRY MIT BASMATIREIS

Ein Klassiker unter den Currys, das Hühnercurry mit Basmatireis für zwischendurch. Das Rezept für Curryfans.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE