Einfaches Chili con Carne

Schnell und köstlich ist dieses einfache Chili con Carne. Ein Rezept mit Geschmack.

Einfaches Chili con Carne

Bewertung: Ø 4,5 (1735 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g Faschiertes
1 Stk Zwiebel
4 Stk Knoblauchzehen
1 Dose Tomaten (gewürfelt)
1 Dose Kidney-Bohnen
2 Stk Chilischote (rot)
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Msp Kreuzkümmel
1 Msp Oregano (getrocknet)
1 Msp Korinander
2 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für das einfache Chili con Carne zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischoten waschen, entkernen und ebenfalls fein schneiden. Bohnen abtropfen lassen.
  2. Das Faschierte und die Zwiebeln in einem großen Topf mit Öl anbraten. Nach einiger Zeit den Knoblauch und die Chilistückchen dazu geben und kurz mitbraten. Die Tomaten samt Saft hinzufügen und mit den Gewürzen abschmecken.
  3. Anschließend noch die Kidneybohnen unterrühren und alles 20 Minuten köcheln lassen. Dabei immer mal umrühren.

Tipps zum Rezept

Sie können das Chili auch noch mit Tabasco nachwürzen (Achtung scharf!) und mit Schnittlauch garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Chili con Carne mit Rindfleisch

CHILI CON CARNE MIT RINDFLEISCH

Ein würziges Chili con Carne mit Rindfleisch ist ideal für ein Buffet auf Ihrer Feier. Dieses Rezept gelingt auch Kochneulingen.

Vegetarisches Chili con Carne

VEGETARISCHES CHILI CON CARNE

Von diesem köstlichen Gericht können Vegetarier nicht genug bekommen. Probieren Sie doch dieses tolle Vegetarische Chili con Carne-Rezept.

Chili Con Carne - Orginal Mexico

CHILI CON CARNE - ORGINAL MEXICO

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Bei diesem Chili Con Carne - Orginal Mexico - Rezept greift jeder gerne zu.

User Kommentare

Rinaldo
Rinaldo

Sieht sehr gut aus, wobei mir einige "ÄHNLICHE REZEPTE" - besonders die vegetarische Variante - auch sehr gut gefallen.
Wer die Wahl hat, hat die Qual. So werde ich halt nach und nach das eine und das andere Rezept ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Vitaminschub
Vitaminschub

Beim Chilli con Carne kann man gut die Schärfe regeln, indem man einfacher weniger Chilli nimmt oder unterschiedliche Chille Sorten.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Was versteht man denn eigentlich unter dem Vermerk "ohne chemische" Zusätze? Welche Chemie sollte man denn eigentlich hinzufügen oder weglassen?

Auf Kommentar antworten

SlowFood
SlowFood

habe jetzt im rezept keinen hinweis auf chemische zusätze gefunden - wurde es überarbeitet? ich versuche auf jeden fall, chemische konservierungsmittel (früher die E-stoffe) wegzulassen.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

Unter dem Titel steht: ein Rezept ohne chemische Zusätze. Ich gehe davon aus, dass damit diverse Basis- oder Fixprodukte gemeint sind.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

ja, damit sind die fertigen Basischen Produkte gemeint. Haben jedoch den Einleitungstext umgeändert, damit nichts falsch verstanden wird ;)

Auf Kommentar antworten

Bear82
Bear82

Ein einfaches Rezept aber für meinen Geschmack etwas zu trocken werde wohl das nächste mal auch passierte Tomaten rein tun ( hätte leider keine zu Hause) ansonsten ist es lecker und einfach zu kochen nur bei den Chilli swollte man die Kerne entfernen ( bin Kochanfänger und wüsste das nicht )

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Ich denke, dass die Kerne schon dabei bleiben können, wem sie stören, der gibt sie ohnehin weg. Dazuschmeckt z. B. selbstgebackenes Baguette.

Auf Kommentar antworten

dada11
dada11

Ein sehr gutes Rezept. Die Zutaten sind sehr gut ausgewählt. Die Zubereitung geht schnell und die Speise schmeckt sehr gut.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Da dieses Rezept positiv bewertet wurde, werde ich es zum Anlass nehmen, endlich mal ein Chili con carne zu kochen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE