Hamburger

Erstellt von Simonelicious

Versuchen sie dieses Rezept von den selbstgemachten Hamburger. Ihre Kinder werden begeistert sein.

Hamburger

Bewertung: Ø 4,5 (4 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

200 ml Wasser, lauwarm
4 EL Milch
1 Wf Germ, frisch
20 g Zucker
80 g Butter, zerlassen
500 g Mehl
1 Stk Ei
2 EL Milch, zum Bestreichen
1 Stk Ei, zum Bestreichen
3 EL Sesam, zum Bestreuen
500 g Faschiertes, gemischt
1 Stk Zwiebel, klein
1 Stk Knoblauchzehe
1 TL Senf
1 Stk Ei
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Kräuter, gehackt
1 EL Semmelbrösel
10 Schb Speck
10 Schb Käse
2 Stk Tomaten
1 Stk Salatgurke
1 Stk Zwiebel
1 Stk Kopfsalat
125 g Sauerrahm
90 g Crème Fraîche
1 TL Salz
1 TL Senf
2 EL Kräuter, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Snacks Rezepte

Zeit

220 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
180 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst die Burgerbrötchen zubereiten. Dafür das lauwarme Wasser mit der Milch und dem Zucker in einer Schüssel vermischen. Germ hineinbröseln. Die Mischung ca. 10 min gehen lassen. Danach Mehl, Salz, 1 Ei und die geschmolzene Butter hinzufügen und ca. 5 min auf hoher Stufe zu einem glatten Teig kneten. Den Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Ort mit einem Geschirrtuch abgedeckt gehen lassen.
  2. Nach dieser Stunde den Teig in 10 Teile à ca. 90 g aufteilen und zu Kugeln geformt auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen. Der Teig ist sehr klebrig, deshalb die Arbeitsfläche und die Hände etwas bemehlen.
  3. Jetzt erneut die Brötchen abdecken und eine weitere Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit 1 Ei mit 2 EL Milch und 2 EL Wasser vermischen. Danach die Brötchen vorsichtig mit der Ei-Milch-Mischung bepinseln und mit etwas Sesam bestreuen. Die Brötchen bei 170 °C ca. 20 min backen, und danach etwas auskühlen lassen.
  4. Für die faschierten Laibchen Zwiebel und Knoblauch klein hacken und mit etwas Öl in einer Pfanne gut anrösten - etwas auskühlen lassen. Faschiertes mit allen weiteren Zutaten vermischen und Burger formen (ca. 8 cm ø für 10 Stück).
  5. Für die Kräutersoße alle Zutaten gut miteinander verrühren. Laibchen und Speckscheiben auf einem Plattengriller gut anbraten. Die Burgerbrötchen in der Mitte durchschneiden und ebenfalls auf den Griller oder kurz in das Backrohr geben, damit sie schön knusprig werden. Brötchen mit allen beliebigen Zutaten belegen. Zum Schluss die Soße darauf geben.

Tipps zum Rezept

Die Burgerbrötchen und faschierten Laibchen (ungegrillt) lassen sich für einige Wochen gut im Gefrierfach aufbewahren. Damit hat man jederzeit die Möglichkeit Hamburger zu machen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Special Toast

SPECIAL TOAST

Ein unwiderstehlicher Snack gelingt mit diesem Rezept. Der Special Toast eignet sich auch super für ein Buffet.

Bruschetta

BRUSCHETTA

Für das Rezept einer original italienische Bruschetta sind zahlreiche Variationen bekannt.

Corn Dog

CORN DOG

Das Corn Dog Rezept wird mit Frankfurter Würstchen zubereitet. Mit einem Maismehlmantel umhüllt und ausgebacken - ideal für Kindergeburstage!

Schinken-Käse-Kipferl

SCHINKEN-KÄSE-KIPFERL

Ein Blätterteig wird mit Schinken- und Käsescheiben gefüllt und ausgebacken. Das Rezept als Snack oder Fingerfood ist sehr einfach in der Zubereitung.

Mozzarella Taschen

MOZZARELLA TASCHEN

Ein deftiger Sanck sind Mozzarella Taschen. Das Rezept wird mit Blättertieg zubereitet. Die Fülle ist aus Tomaten, Mozzarella und Schinken.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ein tolles Rezept, da hat man in einem Rezept den ganzen Burger. Ist natürlich sehr aufwändig wenn man auch das Brötchen selber macht.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE