Maronihauben

Die köstlichen Maronihauben sind eine ideale Beilage zu Wildgerichten. Ihre Gäste werden von diesem tollen Rezept begeistert sein.

Maronihauben

Bewertung: Ø 3,1 (23 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g gekochte Maroni
500 g gekochte mehlige Kartoffeln
100 g zerlassene Butter
2 EL Waldhonig
4 Stk Eidotter
1 Stk Zitronenschale
1 Prise Muskat und Salz
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Maroni Rezepte

Zeit

45 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
15 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Maroni und Kartoffeln durch ein Sieb pressen. Langsam die Butter und einzeln die Dotter einrühren und würzen. Diese Masse in den Dressiersack füllen.
  2. Backpapier auf Blech legen und kleine Hauben/Kreise übereinander aufspritzen. Bei 180 Grad 15 Min. überbacken.

Tipps zum Rezept

Als Beilage zu Wild oder Ente servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Maronimousse

MARONIMOUSSE

Ein unwiderstehliches Maronimousse wird bestimmt gleich aufgegessen und ist in der Maronizeit ein unglaublich toller Rezept Tipp.

Kastanienreistorte

KASTANIENREISTORTE

Eine Kastanienreistorte braucht ein wenig Übung, aber die Mühe lohnt sich.

Maroni aus dem Backrohr

MARONI AUS DEM BACKROHR

Die selbstgemachten Maroni aus dem Backrohr schmecken wie frisch vom Weihnachtsmarkt. Ein tolles Rezept für die Weihnachtszeit.

Maroniterrine

MARONITERRINE

Probieren Sie dieses Rezept für Maroniterrine. Hier wird die Maronimasse abwechselnd mit in Kaffee getauchten Biskotten geschichtet.

Maroni aus dem Backofen

MARONI AUS DEM BACKOFEN

Maroni aus dem Backofen schmecken nicht nur köstlich, es duftet auch das ganze Haus nach Weihnachten. Ein Rezept für einen winterlichen Snack.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE