Melanzane e pomodori al forno

Ein herzhafter Auflauf vor allem für Vegetarier ist das Rezept für Melanzane e pomodori al forno.

melanzane-e-pomodori-al-forno.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (534 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Melanzani
1 Prise Salz
600 g Fleischtomaten (reife, aber fest)
2 Schuss Olivenöl
1 Prise Pfeffer (schwarz, frisch gemahlen)
100 g Parmesan (frisch gerieben)
2 EL Semmelbrösel
2 Stg Petersilie
1 EL Olivenöl (für die Form)

Zeit

75 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 45 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Von der Melanzani die Stiele abschneiden. Die Früchte waschen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Melanzani lagenweise in ein Sieb geben, jede Scheibe mit Salz bestreuen und etwa 30 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen die Tomaten waschen, abtrocknen, in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze herausschneiden. Die Tomatenscheiben auf einer doppelten Lage Küchenpapier ausbreiten, eine weitere Lage mit der flachen Hand leicht dagegen drücken, damit das Papier die Feuchtigkeit der Tomaten aufsaugen kann.
  3. In einer breiten Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Die Tomatenscheiben bei starker Hitze von beiden Seiten kurz braten, dann auf eine Platte legen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Melanzanischeiben abbrausen, ausdrücken, mit Küchenpapier trockentupfen. Soviel Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen, dass der Pfannenboden dünn bedeckt ist, und die Melanzanischeiben darin portionsweise bei relativ starker Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Dabei nach und nach das restliche Sonnenblumenöl zu den einzelnen Portionen fließen lassen. Die Melanzanischeiben dann auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine feuerfeste Auflaufform mit etwa 1 EL Olivenöl ausstreichen.
  6. Lagenweise abwechselnd Auberginen- und Tomatenscheiben in die Auflaufform füllen, dabei jede Gemüseschicht reichlich mit Parmesan bestreuen. Auf die letzte Lage des Melanzani-Tomaten-Auflaufs erst frisch geriebenen Käse und dann die Semmelbrösel streuen. Mit etwas Olivenöl beträufeln.
  7. Den Auflauf im Backofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 30 Min. backen.
  8. Petersilie waschen, trockenschwenken und fein hacken. Den Melanzani-Tomaten-Auflauf damit bestreuen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Mit ein paar Scheiben frischem Weißbrot servieren.

Nach Wunsch Knoblauch und Thymian hinzufügen für mehr Geschmack.

Nährwert pro Portion

kcal
264
Fett
19,81 g
Eiweiß
13,79 g
Kohlenhydrate
10,59 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

tuerkische-melanzani.jpg

TÜRKISCHE MELANZANI

Ein einfaches, schnelles und vegetarisches Rezept das auch noch wunderbar schmeckt? Probieren Sie Türkische Melanzani. Sie werden begeistert sein.

ueberbackene-melanzani-auberginen.jpg

ÜBERBACKENE MELANZANI (AUBERGINEN)

Dieses Rezept ist schnell zubereitet. Zu den Überbackenen Melanzani (Auberginen) passt gut ein Blattsalat.

ueberbackene-melanzanischeiben.jpg

ÜBERBACKENE MELANZANISCHEIBEN

Überbackene Melanzanischeiben sind leicht, bekömmlich und delikat im Geschmack. Probieren Sie doch mal dieses Rezept.

melanzani-cordon-bleu.jpg

MELANZANI CORDON BLEU

Traumhaft sind Melanzani Cordon bleu. Das Rezept aus Auberginen, Schinken und Käse. Als Beilage eignet sich grüner Salat.

koestliche-melanzani.jpg

KÖSTLICHE MELANZANI

Köstliche Melanzani sind gesund, vitaminreich und herrlich im Geschmack.

melanzani-aufstrich.jpg

MELANZANI AUFSTRICH

Dieses Rezept vom Melanzani Aufstrich wird sie sicher an den letzten Urlaub in der Türkei erinnern.

User Kommentare

snakeeleven

Ob wir sie "Aubergine", " Melanzani" oder "Eierfrucht" nennen ist mir einerlei , mir muss sie schmecken so wie diese Melanzane e pomodori al forno.

Auf Kommentar antworten

PommHanks

@ AubergineMAIN
Aubergine ist halt französisch. Melanzana/-e italienisch. Wenn sie in Dt. wächst, heißt das Gemüse Eierfrucht. So what?
Zu Sache: Mit dem Parmesan wäre ich etwas zurückhaltend, denn es droht Versalzen. Evtl durch Mozzarellascheiben ersetzen. Ich brate nicht die Tomatenscheiben an, sondern röste die Eierfrucht vorher in der Pfanne.
Sonst Top!

Auf Kommentar antworten

hexy235

so ein Auflauf schmeckt im Sommer immer gut. Werde aber noch ein bisschen Faschiertes dazu geben. Wunderbar!

Auf Kommentar antworten

Gelöschter User

ich könnte mir noch ein paar scheiben neue kartoffeln in diesem auflauf vorstellen, und eventuell ein bisschen basilikum.

Auf Kommentar antworten

martha

Ich würze noch kräftig mit einer im letzten Urlaub gekauften direkt von einem Bauern gemischten griechischen Kräutermischung.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Da fehlt der Knoblauch in dem Auflauf. Da gebe ich zwei zerdrückte oder sehr klein gehackte Knoblauchzehen, Oregano und Thymian dazu

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Hallo, ja kann man hinzugeben, der Knoblauch ist hierbei jedoch dann sehr stark, daher steht es nur im Tipp.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

länger aufbleiben

am 27.07.2021 21:58 von Silviatempelmayr

Jeans, Jeansfarbe

am 27.07.2021 20:13 von alpenkoch