Rehfilet Cumberlandsauce mit Kürbisnocken

Erstellt von wiener-schnecke

Das Rezept für Rehfilet Cumberlandsauce mit Kürbisnocken sollten alle Wild-Liebhaber unbedingt probieren.

Rehfilet Cumberlandsauce mit Kürbisnocken Foto ExQuisine / fotolia.com

Bewertung: Ø 4,0 (440 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Rehschnitzelfleisch im Ganzen (800 g)
1 Prise Pfeffer
1 Stk Zwiebel (klein)
1 Zweig Thymian
1 Stk Lorbeerblatt
0.25 l Rindsuppe zum Aufgießen
1 Schuss Öl zum Braten
1 TL Senf (scharf)
1 TL Tomatenmark
1 Prise Ingwer
1 Stk Piment
1 Stk Orangenschale (abgeriebenen)
1 TL Mehl (glatt)
1 Prise Salz

Zutaten Cumberlandsauce

4 EL Ribiselgelee
5 Stk Würfelzucker
0.125 l Rotwein
210 g Preiselbeerkompott
1 Stk Zitrone, Saft
1 Stk Orange, Saft
1 Stk Würfelzucker

Zeit

90 min. Gesamtzeit 90 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Orangenschale fein hacken und die Zwiebel in feine Streifen schneiden. Das Rehfleisch von eventuellen Sehnen und Häuten befreien, mit Salz und Pfeffer würzen bzw. einreiben.
  2. Öl in einer Pfanne gut erhitzen, Zwiebel scharf anbraten und das ganze Stück Fleisch ebenfalls darin beidseitig scharf anbraten. Nun in einen Bräter geben, den Bratenrückstand mit etwas Wasser aufgießen, dann im vorgeheizten Ofen langsam bei niedriger Temperatur entweder rosa zart, medium oder ganz durchbraten. Nach der gewünschten Garzeit in einzelne Stücke schneiden.
  3. Den Bratrückstand mit Mehl stauben, danach mit Rindsuppe aufgießen. Orangenschale, Gewürze, Tomatenmark und Senf beifügen. Die Filets einlegen, auf kleiner Flamme weich dünsten. Die Sauce sollte dabei eine dicke Konsistenz annehmen, eventuell noch mit etwas Rindsuppe aufgießen. Den Bratensaft durch ein feines Sieb streichen und eventuell mollig einkochen lassen.
  4. Für die Cumberlandsauce: Würfelzucker an der Zitrone und der Orangenhälfte reiben und mit Wein aufkochen. Zitronen- und Orangensaft, Preiselbeerkompott und Ribiselgelee dazugeben. Alles zusammen einkochen. Je nach Geschmack dicklich oder eher eine dünne Sauce zubereiten.
  5. Rehfilets auf vorgewärmte Tellern anrichten. Das Fleisch auf warmen Krautsalat betten, mit der Fondsauce überziehen, Kürbisnocken als Beilage setzen und Dessertkirschen sowie die Cumberlandsauce als Deko verwenden.

Nährwert pro Portion

kcal
233
Fett
6,57 g
Eiweiß
2,34 g
Kohlenhydrate
35,81 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Rehkeule nach Omas Art

REHKEULE NACH OMAS ART

Eine Rehkeule nach Omas Art schmeckt herrlich zart und ist zur Wildzeit das ideale Rezept für Gäste.

rehbraten.jpg

REHBRATEN

Der köstliche Rehbraten ist sehr zart, wohlschmeckend und fettarm. Wildliebhaber werden von diesem Rezept begeistert sein.

rehgulasch.jpg

REHGULASCH

Hier ein super Rezept für die Wildsaison, das man unbedingt mal ausprobieren sollte. Das zarte Rehgulasch zergeht regelrecht auf der Zunge.

rehragout.jpg

REHRAGOUT

Mit diesem köstlichen Rehragout bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Ihre Familie wird von dem Rezept begeistert sein.

hirschbraten.jpg

HIRSCHBRATEN IN SAUCE

Ein tolles Wildgericht ist dieser Hirschbraten in Sauce. Das delikate Rezept ist ideal für Gäste.

rehruecken-in-rotweinsauce.jpg

REHRÜCKEN IN ROTWEINSAUCE

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Dieses Rehrücken in Rotweinsauce-Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

User Kommentare

sssumsi

hier passt das rezept weder zum titel noch zum foto. im rezept sind nämlich rehschnitzel angegeben, welche gedünstet werden. am fotos sieht man eindeutig rehfilet.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

der Zubereitungstext wurde angepasst, danke für den Hinweis.

Auf Kommentar antworten

Raggiodisole

sorry, aber das Foto passt leider noch immer nicht zum Rezept... wenn die Filets beidseitig angebraten werden, dann sind sie nicht so rosa wie auf dem Foto ... da sieht man ein im Ganzen gebratenes Filetstück, dass dann aufgeschnitten wurde

Auf Kommentar antworten

puersti

Raggiodisole, ich kann mich deinem Kommentar nur anschließen. Wenn bei der Zutatenliste 16 Rehfilet angegeben sind, sollte wenigstens dazugeschrieben werden, dass das Fleisch im Ganzen verwendet wird. Oder es sollte ein Foto vom selbstgemachten Gericht eingestellt werden.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

@puersti wie schon mal erwähnt, bitten wir euch die Rezepte nachzukochen und uns dann Bilder einzusenden, damit das Bild super zum Rezept passt.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Habe die Hälfte von Zucker genommen hat trotzdem noch süss geschmeckt. Ein hervorragendes Gericht, das allen geschmeckt hat.

Auf Kommentar antworten

DIELiz

Das Rezept für Rehfilet Cumberlandsauce mit Kürbisnocken steht auf der Kochliste meines Vater's. Lange Zutatenliste, aber alltägliche Zutaten und auch ein einfaches Rezept.

Auf Kommentar antworten

dada11

Ein vorzügliches Rezept. Die Zubereitung erfordert jedoch einige Zeit. Das Ergebnis ist dafür jedoch ein ganz besonderer Leckerbissen.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Hört sich ja sehr lecker an. Bei der Sauce nehme ich etwas weniger Zucker da ich das süsse nicht so mag. Tolles Rezept.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Mal wieder Geige vergessen

am 20.05.2022 07:41 von Maarja

Bienengeräusche

am 20.05.2022 07:21 von Maarja

Vangelis ist gestorben

am 20.05.2022 06:15 von Ullis