Soupe au Pistou

Die Soupe au Pistou ist eine traditionelle, aus Frankreich stammende Gemüsesuppe. Genießen Sie diese provenzalische Spezialität kalt oder warm!

Soupe au Pistou

Bewertung: Ø 4,2 (60 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten für die Suppe

300 g Fisolen
300 g Weiße Bohnen (Abtropfgewicht)
4 Stk Kartoffeln
1 Stk Zucchini
1 Stg Porree/Lauch
2 Stk Karotten
1 Stg Sellerie
3 TL Salz
200 g Suppennudeln
2.5 l Wasser

Zutaten für die Pistou

5 EL Olivenöl
1 Bund Basilikum
40 g geriebener Guyère
40 g geriebener Parmesan
1 TL Pinienkerne
4 Stk Knoblauchzehen
2 Stk mittelgroße Tomaten
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

70 min. Gesamtzeit
30 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Karotten, Zucchini und und grünen Bohnen gründlich waschen und die Enden der grünen Bohnen abschneiden und entsorgen. Anschließend, den Rest der Bohnen, den Porree und Sellerie in 0,5 cm dünne Stücke schneiden. Die Zucchini längs vierteln und in gleich dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffeln und Karotten schälen und in kleine 1 cm Würfel schneiden. Die weißen Bohnen durch ein Sieb seihen und unter fließendem Wasser abspülen.
  2. Einen großen Topf mit 2,5 Liter Wasser füllen, Gemüse beilegen und 3 TL Salz untermengen. Auf mittlerer Stufe für 40 Minuten köcheln lassen. Bitte beachten Sie, in den letzten 10 Minuten noch die Nudeln beizumengen.
  3. Für die Pistou die Tomaten für eine Minute in kochendes Wasser legen. Dadurch platzen die Tomaten lassen sich einfacher schälen. Den Bund Basilikum gründlich waschen und die Blätter von den Stängeln trennen. Die Blätter und 3 EL Olivenöl mit Hilfe eines Mörsers oder Zerkleinerers mahlen, bis eine Paste entsteht. Nun die geschälten Tomaten beimengen und erneut zerkleinern bis die Paste wieder cremig ist.
  4. Die Knoblauchzehen entweder in kleine Stücke schneiden oder durch eine Knoblauchpresse zerkleinern und mitsamt dem restlichen Olivenöl in die Basilikumpaste mischen. In in einer kleinen Pfanne die Pinienkerne kurz anrösten bis sie einen leichten Braunstich haben und zuletzt mit dem geriebenen Guyère und Parmesan unter die Paste mischen.
  5. Am Ende der Kochzeit ist die Soupe au Pistou fertig und servierbereit. Beim Anrichten einen Schuss Pistou hinzugeben und vorsichtig verrühren.
  6. Für eine schöne Präsentierung empfiehlt sich die Suppe mit einer kleinen Menge geriebenen Parmesan und Basilikumblättern zu verzieren.

Tipps zum Rezept

An heißen Sommertagen lassen Sie die Suppe vor dem Verzehr auskühlen und genießen Sie sie kalt!

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblauchcremesuppe

KNOBLAUCHCREMESUPPE

Diese Knoblauchcremesuppe kann eine scharfe Sache werden. Bei diesem Rezept können sie die Knoblauchmenge nach Belieben erweitern.

Karotten-Ingwer-Suppe

KAROTTEN-INGWER-SUPPE

Diese schmackhafte und gesunde Karotten-Ingwer-Suppe dürfen Sie sich nicht entgehen lassen. Das Rezept wird Suppenliebhaber begeistern.

Gemüsesuppe mit Suppengrün

GEMÜSESUPPE MIT SUPPENGRÜN

Diese herrliche Gemüsesuppe mit Suppengrün ist ein gesundes Rezept. Gemüsesuppen versorgen den Körper mit Nährstoffen und reichlich Flüssigkeit!

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE