Zwiebeleintopf mit Chili

Für alle, die gerne scharf essen ist das Rezept vom Zwiebeleintopf mit Chili perfekt.

Zwiebeleintopf mit Chili

Bewertung: Ø 4,4 (319 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

500 g Faschiertes
500 g Zwiebel
2 Dose Tomaten (geschält)
1 TL Chili
0.5 TL Salz und Pfeffer
1 Dose Bohnen (rot)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf mit Öl anrösten und das Faschierte zugeben. Ebenfalls kurz mitrösten.
  2. Tomatensauce dazugeben und mit Chili, Salz und Pfeffer fest würzen. Solange köcheln lassen bis das Fleisch durch gebraten ist.
  3. Zum Schluss die Bohnen abseihen und untermengen. Nicht mehr kochen.

Tipps zum Rezept

Sie können auch mit Paprikapulver würzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Omas Linseneintopf

OMAS LINSENEINTOPF

Ein traditionelles Rezept der alten Küche ist der schmackhafte Linseneintopf mit gebratenen Speckstreifen.

Russischer Eintopf mit Faschiertem

RUSSISCHER EINTOPF MIT FASCHIERTEM

Ein deftiger Russischer Eintopf mit Faschiertem wird mit Nudeln serviert. Das Rezept gelingt bestimmt und ist eine Bereicherung für jeden Hobbykoch.

Würziger Reiseintopf

WÜRZIGER REISEINTOPF

Sie lieben Fleisch, Reis und Gewürze? Dann sind sie bei diesem Rezept für würziger Reiseintopf genau richtig!

Gemüseeintopf

GEMÜSEEINTOPF

Dieser Gemüseeintopf sättigt, schmeckt herzhaft gut und ist einfach in der Zubereitung.

Griechischer Kartoffeltopf

GRIECHISCHER KARTOFFELTOPF

Griechischer Kartoffeltopf wird unter anderem mit Zucchini, Käse und Tomaten zubereitet. Ein köstliches Rezept für einen Eintopf.

Ratatouille

RATATOUILLE

Dieses Rezept liefert eine köstliche Ratatouille, die garantiert gelingt.

User Kommentare

happypeppi
happypeppi

Das ist ähnlich wie Chilli Con Carne, nur mit mehr Zwiebeln und auch ganz schnell zubereitet. Etwas schärfer habe ich es auch gemacht.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Das Rezept liest sich sehr gut, werde es auch schärfer machen und statt den roten Bohnen Käferbohnen verwenden

Auf Kommentar antworten

Halbmondchen
Halbmondchen

Danke, ich habe schon nach einen Rezept dafür gesucht, werde es nun einmal probieren, ich möchte es nur nicht scharf machen da meine Enkerl es auch essen sollten.

Auf Kommentar antworten

Bear82
Bear82

Hab es am We nachgekocht. Da zu wenig Gewürze verwendet würden hab ich es mit Kräutern etwas nachgewürzt. Da es für meinen Geschmack etwas zu fad war

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE BLOG

NEUESTE FORENBEITRÄGE