Ananas-Rohkost mit Graved Lachsforelle

Bei diesem Rezept wird der Fisch mariniert und die Ananas-Rohkost mit Graved Lachsforelle mit einem Dressing serviert.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (22 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

250 g Filet der Lachsforelle, ungehäutet
1 Stk Baby-Ananas
2 Stk Frühlingszwiebeln
100 g Rotkraut
2 Bund Dill
1 EL Salz
1 EL Vollrohrzucker
1 Prise weißer Pfeffer
1 EL süßer Senf
2 EL Orangensaft
1 EL Weizenmehl
1 EL Worcestersauce
1 Prise Ingwerpulver

Zeit

60 min. Gesamtzeit 60 min. Zubereitungszeit

Zubereitung

  1. Eventuell noch vorhandene Gräten mit der Pinzette aus dem Forellenfilet zupfen. 1 EL Salz mit 1 EL Vollrohrzucker und etwas grob gemahlenem Pfeffer mischen, das Filet damit rundum dick einreiben.
  2. 1 Bund Dill waschen, trockentupfen und die Spitzen abzupfen. In eine kleine Steingutform von Fischgröße die Hälfte Dill streuen, den Fisch mit der Schnittseite darauflegen, mit dem restlichen Dill bestreuen.
  3. Ein passendes Brettchen auflegen und mit einem Gewicht (Konservendose) beschweren. Im Gemüsefach des Kühlschranks 24-28 Std. marinieren lassen - dabei bildet sich eine Lake.
  4. Das Forellenfilet aus der Lake heben. Mit einem Lachsmesser am Schwanzende beginnend schräg in möglichst dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Enden von der Ananas abschneiden, die Frucht längs vierteln. Die Viertel schälen, das holzige Mark rausschneiden, die Viertel in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Den Saft in einer Schüssel auffangen.
  6. Die 2 Frühlingszwiebeln von Wurzelenden, Blattenden und welken Außenblättern befreien. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden.
  7. Etwa 100 g Rotkohl auf dem Hobel fein hobeln und mit den Zwiebelringen mischen. Im Wechsel mit Ananas und Fisch in eine Schale schichten.
  8. Für das Dressing den Ananassaft mit 1 EL süßem Senf, 2 EL Orangensaft und 1 EL Weizenkeimöl aufschlagen. Mit Salz, Pfeffer, Worcestersauce und einer Prise Ingwer abschmecken. Den zweiten Bund Dill waschen, die Spitzen abzupfen und ebenfalls unterziehen.
  9. Das Dressing über der Rohkost verteilen.

Nährwert pro Portion

kcal
1.549
Fett
24,51 g
Eiweiß
61,74 g
Kohlenhydrate
259,62 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Lachsnudeln

LACHSNUDELN

Das Rezept Lachsnudeln ist ein sehr beliebtes und geschmacklich tolles Gericht.

lachs-auf-blattspinat.jpg

LACHS AUF BLATTSPINAT

Lachs auf Blattspinat ist ein simples Rezept für eine gesunde und schnelle Mahlzeit.

lachs-aus-dem-backofen.jpg

LACHS AUS DEM BACKOFEN

Die schonende Methode einen Lachs zuzubereiten ist das gleichmäßige Garen im Backofen - hier das Rezept.

lachstatar-mit-raeucherlachs.jpg

LACHSTATAR MIT RÄUCHERLACHS

Das Lachstatar mit Räucherlachs können sie schon einige Stunden vorher zubereiten. Ein ideales Party - Rezept.

bandnudeln-mit-lachssahne.jpg

BANDNUDELN MIT LACHSSAHNE

Ein Rezept mit Nudeln ist doch stets willkommen. Bei Bandnudeln mit Lachssahne werden unsere Geschmacksknospen so richtig angekurbelt.

lachs-in-zitronensauce.jpg

LACHS IN ZITRONENSAUCE

Sehr köstlich schmeckt der Lachs in Zitronensauce. Ein tolles und einfaches Rezept für Fischliebhaber.

User Kommentare

Maarja

Ans selbst-Marinieren von Fisch hab ich mich bislang noch nicht getraut. Schade, dass hier kein Foto vorhanden ist.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Lieblingstasse

am 25.01.2022 13:47 von Silviatempelmayr

Packerlsuppe

am 25.01.2022 13:42 von Silviatempelmayr