Artischocken Pasta

Die Artischocken Pasta verwöhnt den Gaumen durch seinen köstlichen Geschmack. Ein tolles, außergewöhnliches Rezept.

Artischocken Pasta

Bewertung: Ø 3,8 (29 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Bandnudeln
1 Stk Zucchini
4 Stk Artischockenherzen aus Glas
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
3 Stk Kapernbeeren
1 Stk Fleischtomate
0.125 l Weißwein
2 Stk Knoblauchzehen gehackt
0.5 TL Bio Zitronenschale
0.5 TL gem. Rosmarin
0.5 TL Basilikum
0.5 TL Thymian
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Artischockenherzen herausnehmen und abtropfen lassen, Zucchini waschen in dünne Streifen schneiden. Tomate waschen, vierteln, Kerne herausgeben und klein schneiden. Kapernbeeren grob hacken.
  2. Olivenöl erhitzen und die Zucchinistücke kurz rösten. Kapernbeeren, Zitronenschale, Knoblauch dazugeben und kurz weiterrösten.
  3. Mit Wein löschen die Artischockenherzen und Tomatenstücke sowie die Kräuter dazugeben und auf kleiner Stufe ca. 5 Min. dünsten.
  4. Mit den abgetropften Bandnudeln in der Pfanne noch mischen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Penne in Paradeiser-Rahmsauce

PENNE IN PARADEISER-RAHMSAUCE

Die italienische Küche ist eben sehr beliebt, so auch das Rezept Penne in Paradeiser-Rahmsauce. Ein Genuß der mit Kapernbeeren und Feta serviert wird.

Bärlauchnudeln

BÄRLAUCHNUDELN

Ein himmlisches Gericht für alle Pasta-Liebhaber bereiten Sie mit diesem Rezept zu. Die Bärlauchnudeln schmecken einfach toll.

Tomaten-Pasta

TOMATEN-PASTA

Tomaten-Pasta schmeckt jedem Kind. Versuchen sie dieses Rezept, ihre Familie wird begeistert sein.

Linguine mit Ziegenkäse

LINGUINE MIT ZIEGENKÄSE

Das Rezept Linguine mit Ziegenkäse ist eine italienische Pasta Art, mit flachen Spaghetti. Schmeckt herrlich!

Erdnuss-Spinat-Pasta mit Kokosmilch

ERDNUSS-SPINAT-PASTA MIT KOKOSMILCH

Die Erdnuss-Spinat-Pasta mit Kokosmilch sollten sie schon mal in größeren Mengen zubereiten. Ihre Lieben werden von dem Rezept begeistert sein.

User Kommentare

spicy-orange
spicy-orange

Wir mögen Artischocken sehr gerne, kann mir dieses Gericht sehr gut vorstellen, werde ich demnächst ausprobieren, nur die Kapernbeeren weglassen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE