Bärlauch-Schinken-Rösti

Ein frühlingshaftes Rezept für eine Rösti-Variante mit Bärlauch und Schinken.

Bärlauch-Schinken-Rösti

Bewertung: Ø 4,4 (72 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.5 Bund Bärlauch
1 Stk Zwiebel
300 g Putenschinken
500 g Kartoffeln
3 Stk Eier
1 EL Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss (gerieben)
1 Prise Kümmel (gemahlen)
30 ml Öl (für die Pfanne)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Bärlauch Rezepte

Zeit

30 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
10 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Wir beginnen damit den Bärlauch zu waschen und klein zu hacken. Die Zwiebeln werden geschält und fein gewürfelt, während der Schinken in feine Streifen geschnitten wird.
  2. Die Kartoffeln nach dem Waschen und Schälen mit einer Reibe in eine Schüssel voll kaltem Wasser reiben, damit sie nicht dunkel werden.
  3. Gut ausgedrückt werden die Kartoffeln dann mit Bärlauch, Zwiebeln und Schinken vermischt und mit verquirlten Eiern ergänzt. Das Mehl dazu sieben und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kümmelpulver kräftig würzen, bevor die Masse gut durchgemischt wird.
  4. Zum Braten kann eine große beschichtete Pfanne genommen werden, wenn die Masse ein großes Rösti geben soll. Sonst können auch vier Portionen in einer kleinen Pfanne hintereinander gebraten werden.
  5. In etwas Öl beidseitig für ca. 7 Minuten kross braten und frisch aus der Pfanne servieren.

Tipps zum Rezept

Gut dazu passen frische Salate und ein Kräuterdip.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bärlauchöl

BÄRLAUCHÖL

Wunderbar schmeckendes Bärlauchöl wird zum Würzen, Einlegen und für Salate verwendet. Ein gesundes Rezept, zum Verfeinern der Speisen.

Bärlauchknödel

BÄRLAUCHKNÖDEL

Die Bärlauchknödel sind als Beilage zu Saucen aber auch zu Fleisch ein Gedicht. Dieses Rezept gelingt garantiert.

Bärlauchaufstrich

BÄRLAUCHAUFSTRICH

Durch die Kombination Bärlauch mit Senf schmeckt der Bärlauchaufstrich einfach köstlich. Ein einfaches aber geschmacklich tolles Rezept.

Bärlauch-Röstis

BÄRLAUCH-RÖSTIS

Mit einem tollen Bärlauch Geschmack sind Bärlauch-Röstis eine super Alternative zu Kartoffelpuffer. Das Rezept wird einfach ausgebacken.

Bärlauchnockerl

BÄRLAUCHNOCKERL

Um die Bärlauchzeit noch richtig auszunutzen kommt dieses Rezept gerade recht. Die Bärlauchnockerl sind schnell & einfach gemacht und schmecken toll.

Bärlauchpesto mit Pinienkernen

BÄRLAUCHPESTO MIT PINIENKERNEN

Unser Rezept Bärlauchpesto mit Pinienkernen eignet sich hervorragend für die Vorratskammer. Damit man noch lange Bärlauch genießen kann.

User Kommentare

puersti
puersti

Das Rezept gefällt mir sehr gut, nur den Schinken werde ich weglassen, da ich diese Kombination weniger mag.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Ein sehr guter Rat Bärlauch zu verwerten. Werde allerdings normalen Schinken verwenden, da ich unseren Putenschinken nicht mag. Der hat so kein Räucheraroma.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Genau das richtige Rezept für diese Jahreszeit. Knusprige Rösti mit einem Sauerrahm Dip und Salat ist eine köstliche Mahlzeit.

Auf Kommentar antworten

eva.barnas@gmail.com
eva.barnas@gmail.com

Das Rezept klingt gut und wird nach nachgekocht, Nur werde ich statt Putenschinken etwas Geselchtes daruntetr mischen als Resteverwertung

Auf Kommentar antworten

moni16_56
moni16_56

ich koche dieses Rezept sehr gerne verwende aber des Putenschinkes normalen Schinken oder gekocht geräuchertees Wammerl. Dadurch ist der Geschmack etwas intensiver.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE