Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter Apfelkuchen bietet sich im Herbst ideal zum Backen an. Dieses köstliche Rezept wird Sie begeistern.


Bewertung: Ø 4,3 (1.652 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

450 g Mehl
1 Pk Backpulver
150 g Butter
120 g Staubzucker
1 Pk Vanille Zucker
4 EL Milch
2 Stk Eier

Zutaten für die Fülle

1.5 kg Äpfel
60 g Rosinen
70 g gehacke Walnüsse
1 TL Zimt
60 g Zucker
0.5 Stk Zitrone (Saft und Schale)
1 Stk Ei zum Bestreichen

Zeit

45 min. Gesamtzeit 15 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

Mürbteig zubereiten:
  1. Butter, Zucker, Eier, Vanillezucker, Zitronenschale und Saft schaumig rühren.
  2. Auf einem Brett mit dem Mehl (vermischt mit Backpulver) rasch kneten.
  3. Danach den Teig ca. 30 min. kalt stellen.
Fülle zubereiten:
  1. Die geschälten Äpfel grob raspeln und mit Zucker, Zimt, Rosinen und Nüssen vermengen.
  2. Die Hälfte des Teiges ausrollen, auf ein eingefettetes und bemehltes Blech (oder Feuerfeste runde Form) legen und mit Fülle bestreichen.
  3. Die zweite Teighälfte ausrollen, bedecken, mit einer Gabel ein paar Mal einstechen und mit verquirltem Ei bestreichen
  4. Ca. 40-45 min. backen bei 160°C.
  5. Erkaltet mit Staubzucker und Zimt bestreuen.

Tipps zum Rezept

Gedeckter Apfelkuchen schmeckt superköstlich und passt hervorragend zum Nachmittagskaffe.

ÄHNLICHE REZEPTE

einfacher-apfelkuchen.jpg

EINFACHER APFELKUCHEN

Dieser einfache Apfelkuchen sieht verführerisch aus und schmeckt wunderbar. Bei diesem Rezept kann keiner widerstehen.

apfel-streuselkuchen.jpg

APFEL-STREUSELKUCHEN

Ein Klassiker in der österreichischen Mehlspeisenküche ist dieser Apfel-Streuselkuchen. Hier dazu das Rezept zum Nachbacken.

wiener-apfelkuchen.jpg

WIENER APFELKUCHEN

Ein wunderbares Rezept ist der traditionelle Wiener Apfelkuchen. Mit einem Tupfen Schlagobers garnieren und genießen.

apfelkuchen-schnell-und-einfach.jpg

APFELKUCHEN SCHNELL UND EINFACH

Der Apfelkuchen schnell und einfach schmeckt wunderbar. Ein tolles Rezept, dass sie unbedingt ausprobieren sollten.

apfelkuchen-vom-blech.jpg

APFELKUCHEN VOM BLECH

Apfelkuchen vom Blech ist ein altbewährtes Rezept, das immer wieder gern zubereitet wird.

apfeltarte.jpg

APFELTARTE

Eine himmlische Apfeltarte zaubern Sie mit diesem Rezept auf den Tisch. Es kann als süße Hauptspeise oder aber auch als Dessert serviert werden.

User Kommentare

Silviatempelmayr

So einen hat die oma bei uns immer gemacht. Sehr leckeres Rezept, das mich an meine Kindheit erinnert.

Auf Kommentar antworten

cocktailmaus

Ich verwende für einen Apfelkuchen immer säuerliche Äpfel, die schmecken im Kuchen einfach besser.

Auf Kommentar antworten

jlinkels

Das Verhältnis zwischen Mehl, Butter und Zucker für den Teig ist seltsam. Es sieht eher aus wie Brotteig und um ehrlich zu sein, schmeckt es auch wie Brot mit Apfelfüllung. Für einen Mürbteig ist das Verhältnis 3: 2: 1 aber hier wird noch mehr Mehl verwendet.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

Zutaten sind ok - Am Bild ist der Teig etwas zu dicklich und braun gebrannt, daher sieht es für dich vielleicht aus wie ein Brotteig.....

Auf Kommentar antworten

Marille

Ich habe jetzt endlich eine richtige Pieform und ich glaube damit werde ich dieses Rezept mal ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Monika1

Ich gebe cocktailmaus recht: dieser tolle gedeckte Apfelkuchen schmeckt sicher mit säuerlichen Äpfeln am besten. Ein prima Rezept nach Omas Art, das ich recht bald ausprobieren werde :-) !

Auf Kommentar antworten

GingiW

Was mache ich mit den 2 Eiern in der Fülle?

Auf Kommentar antworten

simone

hallo, für die Fülle ist ein Ei zum Bestreichen vorgesehen. Für den Teig 2 Eier verwenden. lg

Auf Kommentar antworten

Alex1977

Lässt sich super einfach zubereiten und schmeckt toll.
Besonders da man die Zutaten normalerweise zuhause hat.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Dieser gedeckte Apfelkuchen ist einfach wunderbar ,er schmeckt unserer Familie am besten ,wenn er mit säuerlichen Äpfel zubereitet wird.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Gedeckter Apfelkuchen ist ein MUSS für meine Familie, wenn die Apfelzeit anbricht. Allerdings lasse ich bei der Fülle den Zucker komplett weg, da die Äpfeln süß genug sind.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Abendessen am 23.04.2021

am 17.04.2021 11:38 von Zwiebel

Übertragung Begräbnis

am 17.04.2021 07:47 von Lara1