Spanischer Apfelkuchen

Erstellt von

Ein einfaches Rezept, das im Nu zubereitet ist. Spanischer Apfelkuchen ist ideal für Familienfeiern.

Spanischer Apfelkuchen

Bewertung: Ø 3,6 (193 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Pk Backpulver
280 g Butter
4 Stk Eier
1 EL Kakao
280 g Mehl
2 Pk Vanillinzucker
1 EL Zimt (gerieben)
280 g Zucker

Zutaten für die Fülle

6 Stk Äpfel (säuerliche)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

70 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
50 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten einen Mürbteig zubereiten. Dazu das Mehl dem Kakao und dem Backpulver vermischen und mit dem Butter abbröseln. Eier, Zucker, Vanillezucker und Zimt einarbeiten und gut verkneten. Den Teig für 20 Min, in den Kühlschrank stellen.
  2. 2/3 des Teiges in eine gefettete Springform geben und Apfelstücke darauf verteilen. Die Äpfel in dünne Spalten in 2 - 3 Lagen übereinandergeschichtet auf den Teig legen.
  3. Den restlichen Teig darüber geben und bei 190° ca. 30 Minuten backen.
  4. Nach dem Backen mit Staubzucker bestäuben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Apfelkuchen mit Nusshaube

APFELKUCHEN MIT NUSSHAUBE

Dieser saftige Apfelkuchen mit Nusshaube sieht verführerisch aus und schmeckt wunderbar. Versuchen Sie doch mal dieses Rezept.

Russischer Apfelkuchen

RUSSISCHER APFELKUCHEN

Dieser Russische Apfelkuchen schmeckt einfach unwiderstehlich. Von diesem köstlichen Rezept werden Ihre Lieben begeistert sein.

Versunkener Apfelkuchen

VERSUNKENER APFELKUCHEN

Das Rezept für den versunkenen Apfelkuchen sollten Sie unbedingt ausprobieren. Ein lecker, flaumiger Kuchen der toll schmeckt.

Holländischer Apfelkuchen

HOLLÄNDISCHER APFELKUCHEN

Dieser Holländische Apfelkuchen schmeckt einfach wunderbar. Versuchen Sie doch mal dieses tolle Rezept.

Kartoffel-Apfelkuchen

KARTOFFEL-APFELKUCHEN

Ein einfaches und wirklich köstliches Rezept ist dieses Rezept für einen Kartoffel-Apfelkuchen.

Portugiesischer Apfelkuchen

PORTUGIESISCHER APFELKUCHEN

Ein portugiesischer Apfelkuchen braucht ein weinig Zeit und Übung, aber das Rezept ist sehr geschmackvoll.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Wurde der Kakao in den Mürbteig eingearbeitet? Ich kann das am Foto nicht erkennen. Sieht sehr saftig aus.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Hallo Silviatempelmayr, ja der Kakao ist im Mürbteig enthalten. Ist nur eine Prise für mehr Geschmack. Steht nun auch im Zuereitungstext. Danke für Dein Kommentar.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE