Wiener Apfelkuchen

Ein wunderbares Rezept ist der traditionelle Wiener Apfelkuchen. Mit einem Tupfen Schlagobers garnieren und genießen.

wiener-apfelkuchen.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (2.305 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 TL Backpulver
125 g Margarine
200 g Mehl (glatt)
2 EL Brösel für die Form
125 g Zucker
1 Stk Ei
1 EL Butter für die Form

Zutaten für den Guß

150 g Butter
1 Stk Ei
20 g Mandeln
200 g Schlagobers
1 EL Zitronenschale
6 Stk Äpfel
100 g Zucker
100 g Mehl

Benötigte Küchenutensilien

Springform

Zeit

55 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 35 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Aus Mehl (gesiebt), Backpulver, Ei, Zucker und Margarine einen Mürbeteig kneten. Eine 26er Springform gut einfetten und mit Brösel ausstreuen. Den Teig einfüllen, gleichmäßig verteilen und einen Rand von ca. 3 cm hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  2. Die Äpfel, z.B. Braeburne, schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und auf dem Teig verteilen.
  3. Für den Guss weiche Butter mit Zucker, Ei und abgeriebener Zitronenschale verrühren. Mehl hinzufügen und zuletzt den geschlagenen Obers unterheben. Die Masse über die Äpfel verteilen, mit Zucker und blättrig geschnittenen Mandeln bestreuen, dann backen.
  4. Im vorgeheizten Backofen (bei 200° ca. 35 Min.). Nach Ablauf der Backzeit den Kuchen noch 10-15 Min. im ausgeschalteten Backofen stehen lassen.

Nährwert pro Portion

kcal
1.361
Fett
83,39 g
Eiweiß
14,38 g
Kohlenhydrate
137,10 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

apfel-streuselkuchen.jpg

APFEL-STREUSELKUCHEN

Ein Klassiker in der österreichischen Mehlspeisenküche ist dieser Apfel-Streuselkuchen. Hier dazu das Rezept zum Nachbacken.

Einfacher Apfelkuchen

EINFACHER APFELKUCHEN

Dieser einfache Apfelkuchen sieht verführerisch aus und schmeckt wunderbar. Bei diesem Rezept kann keiner widerstehen.

apfelkuchen-schnell-und-einfach.jpg

APFELKUCHEN SCHNELL UND EINFACH

Der Apfelkuchen schnell und einfach schmeckt wunderbar. Ein tolles Rezept, dass sie unbedingt ausprobieren sollten.

gedeckter-apfelkuchen.jpg

GEDECKTER APFELKUCHEN

Gedeckter Apfelkuchen bietet sich im Herbst ideal zum Backen an. Dieses köstliche Rezept wird Sie begeistern.

apfeltarte.jpg

APFELTARTE

Eine himmlische Apfeltarte zaubern Sie mit diesem Rezept auf den Tisch. Es kann als süße Hauptspeise oder aber auch als Dessert serviert werden.

apfelkuchen-mit-dinkelmehl.jpg

APFELKUCHEN MIT DINKELMEHL

Hier möchten wir ihnen ein gesundes Rezept vom Apfelkuchen mit Dinkelmehl vorstellen. Passend zur Apfelernte.

User Kommentare

adelemay

Sensationell. Wirklich der beste apfelkuchen, den ich kenne.
habe allerdings einen fertigen Teig verwendet - war aber auch in Ordnung.
Der Guß und die Mandeln sind wirklich das was den Kuchen besonders macht.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven

Dieser traditionelle Wiener Apfelkuchen ist wirklich ein gelungenes Rezept für alle Mehlspeisentiger Der Schlagobers dazu ,einfach herrlich

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Das Rezept liest sich sehr gut und schmeckt sicher auch sehr köstlich. Tolles Rezept, dass ich bei Gelegenheit nachkochen werde.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Der "Kuchen" auf dem Foto schaut eher wie die Apfel-Weintorte aus, da die Fülle eher durchsichtig wirkt. Mit Schlagobers und Mehl würde sie anders aussehen.

Auf Kommentar antworten

Kanguruh1

Ein wunderbares Rezept, um die Äpfel aus dem eigenen Garten zu verwerten! Durch den Guß wird der Kuchen saftig und durch die Mandelblättchen knusprig.!

Auf Kommentar antworten

Martina1988

Dieser Apfelkuchen schaut sehr sehr gut aus! Das muss ich unbedingt einmal nachbacken!

Auf Kommentar antworten

Monika1

Meine Mutter liebt Apfelkuchen - habe dieses Rezept gerade erst entdeckt und bin begeistert. Das Schlagobers ist natürlich das Tüpfelchen auf dem i :-) !

Auf Kommentar antworten

AMMER

Ich liebe diesen Apfelkuchen. Dieser schmeckt der ganzen Familie. Einfach und mit den eigenen Obst einfach Spitze.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Da fehlen mir die Rosinen im Kuchen. Die werden bei mir erst gründlich in Rum ertränkt und kommen dann mit hinein. Und eine kräftige Prise Zimt ebenfalls.

Auf Kommentar antworten

sssumsi

Der Guss aus Butter und Schlagobers ist mir viel zu üppig und "erschlägt" meiner Meinung nach die Äpfel. Mir ist ein schlichter Apfelkuchen lieber.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Weintraubenkerne

am 27.09.2022 22:28 von Maarja

Zwetschgensoße

am 27.09.2022 22:19 von Maarja

Kann man Apfelkerne essen?

am 27.09.2022 18:24 von Pesu07