Gegrillte Hühnerbrust

Wer Huhn gerne mag, der sollte mal gegrillte Hühnerbrust vom Grill probieren. Ein Rezept das mit einer Marinade zum Hochgenuß wird.

Gegrillte Hühnerbrust

Bewertung: Ø 4,2 (164 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Hühnerbrust
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Schuss Olivenöl
1 Prise Cayennepfeffer
2 TL Senf
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für eine gegrillte Hühnerbrust zuerst die fertigen ganzen Hühnerbruststücke waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer, Olivenöl, Cayennepfeffer und Senf einmarinieren und mind. eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Den Grill anzünden, heiß werden lassenund das Hühnerfleisch auf den Grill, mit Grilltasse legen. Für ca. 30 Min. grillen und dabei mehrmals wenden - mit verschiedenen Saucen servieren.

Tipps zum Rezept

Eventuell das Fleisch über Nacht durchziehen lassen. Kartoffelsalat und Weißbrot schmeckt perfekt dazu.

ÄHNLICHE REZEPTE

Maiskolben gegrillt

MAISKOLBEN GEGRILLT

Das Rezept für den Griller oder Backofen sind Maiskolben gegrillt. Ein Snack oder auch eine köstliche Beilage.

Grillkotelett

GRILLKOTELETT

Das Rezept für Grillkotelett ist unschlagbar, saftig und schmeckt. Das Fleisch einfach auf den Grill und fertig ist das perfekte Hauptgericht.

Crazy Wings

CRAZY WINGS

Mit feinem Geschmack werden Crazy Wings serviert. Wer gerne Hühnerflügerl oder Keulen mag muss das Rezept mit köstlicher Sauce unbedingt probieren.

Gegrillter Fenchel

GEGRILLTER FENCHEL

Wer hätte das gedacht, ein gegrillter Fenchel auf dem Grill schmeckt vorzüglich. Mit einem einzigartigen Geschmack ein toller Rezept Tipp.

Marinierte Grillkoteletts

MARINIERTE GRILLKOTELETTS

Die marinierten Grillkoteletts gehören einfach zu jedem Grillfest. Probieren Sie doch mals dieses Rezept.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Gegrillte Hühnergbrust wird bei mir immer sehr trocken. Ich mache meistens eine Kräutersauceoder Dip dazu.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

dann grillst du sie wahrscheinlich zu heiß. versuch mal sie auf jeder seite nur kurz dirket zu grillen und sie dann am rand des grills, wo es nicht mehr so heiß ist, fertig zu garen.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Ist mit Grill ein Holzkohlengriller gemeint, da muss man sehr aufpassen, dass kein Öl von der Marinade in die Glut tropft, denn sonst gibt es gleich Flammen und das Fleisch verbrennt.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

natürlich eine Grilltasse verwenden - steht nun auch im Text.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE