Glücksrollen mit Karotten-Dip

Köstliche Glücksrollen mit Karotten-Dip sind nicht nur geschmacklich Top, sie sind auch ein toller Eyecatcher am Teller.

Glücksrollen mit Karotten-Dip

Bewertung: Ø 4,6 (7 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten für die Glücksrollen

8 Bl Reispapier
100 g Glasnudeln
150 g Schweinefleisch (gebraten und ausgekühlt)
8 Bl Spinatblätter (jung)
100 g Karotten (geschält und in feine Streifen)
1 Prise Minzeblättchen
1 Prise Basilikumblättchen
1 Prise Thai-Basilikum-Blättchen
1 Prise Korianderblättchen

Zutaten für den Karottendip

75 g Zucker
100 ml Weißweinessig
2 TL Wasser
2 TL Thai-Fischsauce
50 g Karotten (geschält, fein geraspelt)
50 g Rettich (geschält, fein geraspelt)
50 g Erdnüsse (geschält, gehackt)
1 Stk Chilischote (entkernt, fein gehackt)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Glücksrollen: In eine Schüssel mit lauwarmen Wasser das Reispapier kurz eintauchen und auf einem Schneidbrett auslegen bis es weich ist.
  2. Mit kochendem Wasser die Glasnudeln übergießen und 5 Min. ziehen lassen, danach abseihen.
  3. Schweinefleisch in dünne Streifen schneiden und in einer Pfanne anbraten. Nun das Reispapier mit Glasnudeln, Spinat, Karotten und Käutern belegen. Zum Schluß das Fleisch auflegen und das Reispapier sehr fest aufwickeln bzw. zu Röllchen wickeln.
  4. Für den Dip: Wasser, Zucker und Essig etwas dickflüssig einkochen. Die Thai-Fischsauce zugeben und weiterköcheln lassen. Karotten, Nüsse, Rettich und Chili zugeben.
  5. Die Frühlingsrollen halbieren und gemeinsam mit dem Dip servieren.

Tipps zum Rezept

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Süsser, was kochen wir heute?", ­erschienen im At Verlag, EUR 25,60.

ÄHNLICHE REZEPTE

Ajvar-Linsen-Bolognese

AJVAR-LINSEN-BOLOGNESE

Das Rezept Ajvar-Linsen-Bolognese ist Pasta Genuss pur. Auch ohne Fleisch zu einem tollen Gericht.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE