Karfiol mit Zucchini und Karottencurry

Beleben Sie alle Sinne, mit einer feurigen Gewürzmischung und versuchen Sie unser Karfiol mit Zucchini und Karottencurry Rezept.

Karfiol mit Zucchini und Karottencurry Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (20 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Karfiol
6 Stk Karotten
4 Stk Frühlingszwiebel
4 Stk Baby Zucchini
1 Stk rote Chilischote
3 EL Ghee oder Butterschmalz
1 Dose Safranfäden
1 TL Kurkuma
0.5 TL Ingwer
1 TL Kreuzkümmel
1 Msp Pfeffer
400 ml Kokosmilch
10 Tr Zitronensaft

Zeit

80 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Waschen Sie den Karfiol sorgfältig unter fließendem Wasser kalt ab. Scheiden Sie die Röschen vom Stiel und entfernen Sie unschöne Stellen. Schälen Sie die Karotten und scheiden Sie etwa 1 cm beider Enden weg. Nun werden die Karotten längs halbiert und schräg in etwa 4 cm große Stücke geschnitten.
  2. Nun auch den Frühlingszwiebel waschen und putzen und ebenfalls in etwa 4 cm große Stücke schneiden. Der Zucchini wird ebenfalls gewaschen und der längs nach halbiert. Die gewaschenen Chilischoten in feurige kleine Ringe scheiden.
  3. Garen Sie den Karfiol in gesalzenem Wasser etwa 8 Minuten bissfest. Nach etwa 3 Minuten mengen sie den Zucchini, die Karotten und den Zwiebel bei.
  4. Gießen Sie das Gemüse in ein Sieb und lassen Sie alles gut abtropfen.
  5. In der Zwischenzeit zerlassen Sie etwas Ghee oder Bitterschmalz in einem passenden Topf. Fügen Sie die Gewürzmischung hinzu, Safran, Ingwer Chili, Kurkuma, und Kreuzkümmel. Verrühren Sie die Mischung gut und legen Sie das Gemüse ein. Unter ständigem Rühren lassen Sie das Gemüse etwa 4 Minuten mitbraten. Schmecken Sie noch mit etwas Salz und Pfeffer ab.
  6. Nun die Kokosmilch und den Zitronensaft aufgießen und allessamt kurz aufkochen lassen.

Tipps zum Rezept

Garnieren Sie den Karfiol mit Zucchini und Karottencurry noch mit Korianderblättern um Ihrer Speise besonders appetitlich anzurichten.

Nährwert pro Portion

kcal
220
Fett
6,69 g
Eiweiß
10,95 g
Kohlenhydrate
30,92 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Indische Bhajis

INDISCHE BHAJIS

Die indischen Bhajis sind eine Beilage, mit der Sie Liebhaber der exotischen Küche überraschen können. Ein indischer Rezeptklassiker!

Linsen-Dal mit frischem Gemüse

LINSEN-DAL MIT FRISCHEM GEMÜSE

Der Linsen-Dal mit frischem Gemüse ist ein kulinarisches Highlight. Dieses Rezept schmeckt nicht nur Liebhabern der indischen Küche.

Indischer Spinat

INDISCHER SPINAT

Ein Rezept für eine köstliche Beilage - Indischer Spinat verfeinert das bekannte Gemüse mit exotischen Aromen.

Indischer Karfiol

INDISCHER KARFIOL

Mit diesem köstlichen Rezept gelingt würziger Indischer Karfiol als veganer Hauptgang oder als Beilage.

Allgemein (wenn sonst nichts geht)

INDISCHES DHAAL

Indisches Dhaal wird mit Pappadams serviert. Dieses Rezept wird mit raffinierten Gewürzen und Kokosmilch zu einem Hochgenuss.

Cashew-Rosinen Reis

CASHEW-ROSINEN REIS

Ein Cashew-Rosinen Reis Rezept passt als Beilage perfekt zu jedem Gericht.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Das ideale Rezept wenn im eigenen Garten wieder das Gemüse reif wird. Da braucht man viele solche Rezepte.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Yaks in Tirol

am 08.12.2022 09:42 von Katerchen

Schönstes Weihnachtslied

am 08.12.2022 08:00 von Pesu07