Kartoffeln alla Primavera

Ein Rezept für die schnelle Küche und noch dazu sehr köstlich ist dieses Rezept für Kartoffeln alle Primavera.

Kartoffeln alla Primavera

Bewertung: Ø 4,4 (32 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

4 Stk große Kartoffeln, geschält u. gewürfelt
60 g Butter
1 Stk gehackte Zwiebel
1 Stk zerdrückte Knoblauchzehe
1 Stk Karotten, in Scheiben
1 Becher tiefgefrorene Erbsen
1 Stk Zucchini, in Scheiben
1 Becher halbierte Cocktailtomaten
2 Stk Frühlingszwiebeln, in Scheiben
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Zitronensaft
25 g geriebener Parmesankäse
40 g Pinienkerne
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Gewürfelte Kartoffeln gerade weich kochen, abgießen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch in Butter dünsten, bis die Zwiebel weich sind. Karotten, Erbsen und Zucchini dazugeben. Weitere 2-3 Min. dünsten, und hin und wieder umrühren.
  3. Kartoffeln, Tomaten, Frühlingszwiebeln, Pfeffer und Zitronensaft dazugeben. 3 Min. zugedeckt bei niedriger Temperatur erhitzen.

Tipps zum Rezept

Vor dem Servieren mit Parmesankäse und Pinienkernen bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rösti

RÖSTI

Das Rezept stammt aus der Schweiz und ist eine Köstlichkeit aus Kartoffeln. Gekochte und geriebene Kartoffeln in einer Pfanne ausbacken und genießen.

Kartoffellaibchen

KARTOFFELLAIBCHEN

Die tollen Kartoffellaibchen sind ein sehr beliebtes Gericht. Dieses Rezept ist einfach köstlich und sehr leicht zu bereiten.

Kartoffel-Kroketten

KARTOFFEL-KROKETTEN

Kartoffel-Kroketten passen sehr gut zu klassischen Hauptspeisen oder zu gegrilltem Fleisch.

Erdäpfelschmarrn

ERDÄPFELSCHMARRN

Ein Rezept aus Omas Küche, ist ein Erdäpfelschmarrn. Zum dazutrinken kann Buttermilch oder Milch gereicht werden.

Erdäpfelpuffer

ERDÄPFELPUFFER

Erdäpfelpuffer sind eine klassische und traditionelle Beilage. Aber auch als Hauptspeise mit Dip-Sauce oder grünem Salat grandios.

User Kommentare

cp611
cp611

Das Rezept für diese leckere Kartoffelpfanne sollte man dich unbedingt gut merken, werde ich bald machen!

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Ein leckeres Rezept. Wir haben das Gericht zuletzt noch mit viel Schnittlauch bestreut, dafür die Pinienkerne weggelassen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE