Krautauflauf mit Kartoffeln

Der Krautauflauf mit Kartoffeln schmeckt als Beilage oder Hauptspeise. Ein Rezept, auch für die vegetarische Küche.

Krautauflauf mit Kartoffeln

Bewertung: Ø 4,2 (253 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Sauerkraut
600 g Kartoffeln
1 EL Kümmel
0.5 TL Salz
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Msp Muskatnuss
2 EL Öl
0.5 Becher Sauerrahm
1 Stk Eier
2 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kraut Rezepte

Zeit

70 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
50 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für den Krautauflauf mit Kartoffeln eine Auflaufform mit Öl ausstreichen und das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Kartoffeln und Zwiebeln schälen. Zwiebeln fein hacken und die Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit Öl die Zwiebeln anrösten, Sauerkraut und die Gewürze untermengen.
  3. Nun in die Auflaufform abwechseln Kartoffeln und Sauerkraut einschichten. Mit dem Sauerkraut abschließen.
  4. Sauerrahm mit Ei und Salz vermengen und über den Auflauf gießen. Im Backrohr etwa 50 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Sie können vor dem Servieren noch den Auflauf mit frischer Petersilie bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Szegediner Krautfleisch

SZEGEDINER KRAUTFLEISCH

Das Rezept für Szegediner Krautfleisch ist ein günstiges Gericht, das besonders gut schmeckt, wenn man es aufwärmt.

Krautsuppe zum Abnehmen

KRAUTSUPPE ZUM ABNEHMEN

Das Rezept von der Krautsuppe zum Abnehmen ist besonders beliebt in der Fastenzeit, nach einer langen Ballsaison.

Krautsalat mit Speck

KRAUTSALAT MIT SPECK

Deftig und sehr würzig ist der Krautsalat mit Speck. Ein Rezept für Schweinsbraten, Bratwürste oder Geselchtes.

Russenkraut

RUSSENKRAUT

Woher der Name Russenkraut stammt weiß man nicht genau. Jedenfalls ist es ein super Rezept um grüne Paradeiser zu verwerten.

Krautfleckerl mit Topfen

KRAUTFLECKERL MIT TOPFEN

Eine tolle Kost sind Krautfleckerl mit Topfen. Einzigartig gut ist dieses Rezept aus Omas Küche.

Paradeiskraut mit Kartoffeln

PARADEISKRAUT MIT KARTOFFELN

Ein köstliches Paradeiskraut mit Kartoffeln schmeckt einzigartig. Das Rezept wird mit Weißkraut, Paradeisern und Gewürzen zubereitet.

User Kommentare

martha
martha

Werden bei diesem Rezept gekochte oder rohe Kartoffel verwendet?

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Die kommen bestimmt roh dazu. Steht nur, dass die geschälten Kartoffeln in Scheiben geschnitten werden. Bei einer Backzeit von 50 Minuten sind sie auch durch.

Auf Kommentar antworten

Pannonische
Pannonische

Werde ich nachkochen. Beim Anrösten der Zwiebel werde ich Speckwürfel mitrösten und untermischen. Eine komplette Mahlzeit.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Mit Kartoffeln drinnen ist er noch besser als mit reinem Sauerkraut. Abwechseln mit ein paar Karotten und etwaigem anderen Gemüse geschichtet!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ein tolles und leichtes Rezept, dass gut zwischen den Feiertagen passt. Hört sich sehr lecker an. Das probiere ich mal.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Vielleicht noch etwas Wacholder und Piment, das wäre eine gute Ergänzung. Und ich nehme statt Sauerrahm Schlagobers, dafür nicht soviel.

Auf Kommentar antworten

Gabriele
Gabriele

ehrlich gesagt kann ich mir sauerkraut im auflauf nicht vorstellen. ich glaube, das werde ich nicht nachkochen.

Auf Kommentar antworten

puersti
puersti

Die Kartoffeln werden mit dem Sauerkraut eingescnhiichtet, das hört sich gut an. Ist ein preiswertes und gesundes Gericht.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Das Rezept gefäällt mir ,vor allem die Idee von "Pannonische" Speckwürfel mitrösten und untermischen ist Spitze.

Auf Kommentar antworten

johuna
johuna

Eine gute Idee für ein preiswertes Rezept.
Dieses Rezept wird heute oder in den nächsten Tagen wieder gekocht, allerdings mit Knoblauch, Piment und Wacholder!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE